Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt kommt nach Verden

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt kommt im Zuge einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am Freitag, 18. August, nach Verden. Weil unsere Region ein bedeutender Zuchtstandort für die Rinder- und Pferdezucht mit langer Tradition in Deutschland  ist, auf den wir zu Recht stolz sein können, werden wir mit Bundesminister Christian Schmidt zuerst Masterrind und dann den Hannoveraner Verband besuchen. Danach wird er uns für eine öffentliche Podiumsdiskussion und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Podiumsdiskussion wird um 11:45 im Forum des Hannoveraner Verbandes, Lindhooper Str. 92, in Verden stattfinden. Hierzu möchte ich Euch herzlich einladen!

Neben Christian Schmidt werden auch die beiden Kreislandwirte für Verden und Osterholz, Jörn Ehlers und Stephan Warnken, sowie Dr. Werner Schade (Hannoveraner Verband) und Ralf Strassemeyer (Masterrind) mit auf dem Podium sitzen. Wir wollen vor allem das Thema Zukunft der Landwirtschaft diskutieren. Gerade durch die Digitalisierung ergeben sich hier viele Chancen für die Landwirtschaft. Außerdem suchen sich Landwirte verstärkt neue Betätigungsfelder und bieten zum Beispiel verstärkt Ferien auf dem Bauernhof an. Die Landwirtschaft geht uns alle an. Nicht nur die Landwirte, sondern auch Verbraucher und Konsumenten. Die Landwirtschaft sichert unsere Ernährung und leistet einen großen Beitrag für die Attraktivität des ländlichen Raumes. Aus diesem Grund würde ich mich sehr freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Chance ergreifen, mit uns zu diskutieren und ihre Fragen zu stellen.

Ich bitte um eine verbindliche Anmeldung bis zum 16. August via E-Mail an andreas.mattfeldt@bundestag.de oder telefonisch unter der 030 227 71324. Die Plätze sind begrenzt und die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.