Author page: Andreas Mattfeldt

Wahlkreis profitiert von Bundesmitteln

Wahlkreis profitiert von Bundesmitteln

Mit fast 4,7 Millionen Euro an Fördermitteln unterstützt der Bund die Verbesserung der Infrastruktur im Bereich des Wahlkreises Osterholz-Verden. Bislang wurden 15 Einzelprojekte im Wahlkreis Osterholz-Verden gefördert. Die Mittel stammen aus dem Kommunalinvestitionsförderpaket (KIP), einem Fonds für finanzschwache Städte und Gemeinden für den Zeitraum 2015 bis 2020. Dieser ist bundesweit mit insgesamt 3,5 Milliarden Euro

„Wolf“ im Koalitionsvertrag – neue Infoseite

„Wolf“ im Koalitionsvertrag – neue Infoseite

Auch das wichtige Thema „Wolf“ wurde jetzt in den Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD aufgenommen. Die Unionsfraktion informiert zudem online auf einer Sonderseite unter dem Titel „Wolf unter Kontrolle bringen“ fortlaufend über den Sachstand: www.cducsu.de/themen/verkehr-umwelt-bau-ernaehrung-und-landwirtschaft/wolf-unter-kontrolle-bringen. Es gibt derzeit über 70 Rudel in Deutschland und alle drei Jahre verdoppelt sich die Population. Diese ungehemmte Ausbreitung muss

Kommunen können sich für weitere Bundeszuschüsse zum Klimaschutz bewerben

Kommunen können sich für weitere Bundeszuschüsse zum Klimaschutz bewerben

Mit Beginn des neuen Jahres können sich Kommunen wieder für Bundeszuschüsse zu Klimaschutzmaßnahmen bewerben. Im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ wurden zwei Förderaufrufe gestartet: Unterstützt werden örtliche Projekte nach Vorgaben der „Kommunalrichtlinie“ sowie herausragende Klimaschutz-Modellprojekte. Die „Kommunalrichtlinie“ fördert strategische Maßnahmen wie Einstiegsberatungen im kommunalen Klimaschutz, die Erstellung von Klimaschutzkonzepten und Personal für Klimaschutzmanagement. Zudem werden investive

Meine Gedanken zum Koalitionsvertrag

Meine Gedanken zum Koalitionsvertrag

Der Koalitionsvertrag liegt nun vor und ich habe gestern alle 177 Seiten durchgearbeitet. Als Union konnten wir viele positive Punkte durchsetzen, wenngleich es natürlich auch Raum für Kritik gibt. Dass sage ich auch als jemand, der selber das ein oder andere Mal als Kritiker gilt. Dennoch kann ich in einigen Bereichen eine klare Unionshandschrift erkennen.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen