Author page: Andreas Mattfeldt

Schulbus-Chaos

Pofalla erfährt von den Problemen Mattfeldt wendet sich an Vorstand der Bahn, die das Chaos im Schulbusverkehr nun auf eine Grippewelle schiebt Achim/Oyten/Ottersberg. Drunter und drüber geht es nach wie vor im Busverkehr im Nordkreis. Wie berichtet, fahren die Busse des Unternehmens Weser-Ems-Bus gerade morgens und mittags/nachmittags verspätet, gar nicht oder sind auf falschen Routen

Schülerbeförderungschaos nicht mehr hinnehmbar

Schülerbeförderungschaos nicht mehr hinnehmbar

Nach wie vor kommt es im Landkreis zu Schulbusausfällen und Pannen bei der Schülerbeförderung durch Weser-Ems Bus. Dies habe ich zum Anlass genommen, in einem Schreiben Bahnvorstand und Parteifreund Ronald Pofalla auf die Situation vor Ort aufmerksam zu machen, da die Weser-Ems Busverkehr GmbH eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn ist. Die katastrophalen Zustände, die besonders die

Förderung für Kreis verlängert

Landkreis. Der Landkreis Verden kann ab November die Fortsetzung einer laufenden Förderung durch das Bundesbildungsministerium beantragen. Wie der hiesige Bundestagsabgeordnete in einer Pressemitteilung berichtet, wird der Kreis in der Koordinierung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte unterstützt. Über die bislang auf zwei Jahre angelegte Finanzierung können bis zu drei kommunale Koordinatoren eingestellt werden, um lokale Bildungsangebote und

Förderprogramm wird verlängert

Landkreis Verden. Der Landkreis Verden kann ab November die Fortsetzung einer laufenden Förderung durch das Bundesbildungsministerium beantragen. Darauf weist der hiesige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) hin. Über die bislang auf zwei Jahre angelegte Finanzierung können bis zu drei kommunale Koordinatoren eingestellt werden, um lokale Bildungsangebote und -akteure miteinander zu vernetzen, schreibt er in einer Mitteilung.

Landtagswahl am Sonntag

Niedersachsen aufgepasst: an diesem Sonntag finden die niedersächsischen Landtagswahlen statt. Ich bitte Sie und Euch, für meine Landtagskollegen Adrian Mohr und Axel Miesner sowie für den Landtagskandidaten Bernd Beckmann zu stimmen. Die Verzahnung zwischen der kommunalen, der Landes- und der Bundesebene hat sich in den letzten Jahren als sehr erfolgreich erwiesen und ist enorm wichtig

Bundestagswahl 2017: Ein einfaches ‚Weiter so‘ darf es nicht geben

Bundestagswahl 2017: Ein einfaches ‚Weiter so‘ darf es nicht geben

Deutschland hat gewählt. Rund 13 Prozent der Wählerinnen und Wähler haben sich am 24. September entschieden, den etablierten Parteien ihr Vertrauen zu entziehen und stattdessen ihre Stimme der rechtspopulistischen AfD zu geben. Unterdessen mussten beide Volksparteien herbe Verluste hinnehmen. Im 19. Deutschen Bundestag werden folglich zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik sechs Parteien

Schülergruppe des Gymnasiums Osterholz zu Besuch in Berlin

Schülergruppe des Gymnasiums Osterholz zu Besuch in Berlin

Wieder einmal haben mich mehr als zwanzig Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Osterholz am vergangenen Dienstag in meinem Berliner Büro besucht. Da sich an diesem Tag auch erstmals die neu gewählten Abgeordneten der 19. Wahlperiode in den Räumlichkeiten des Deutschen Bundestages einfanden, war der Besuch für die politikbegeisterten Jugendlichen besonders spannend. Umso mehr freuten sich

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen