Aktuelle Meldungen

Feste Fehmarnbeltquerung

Feste Fehmarnbeltquerung

Wenn man fast 20 Jahre Urlaub auf der Insel Fehmarn macht, knüpft man über die Jahre natürlich viele Kontakte vor Ort und interessiert sich für die Sorgen der Menschen am Urlaubsort. Auf Fehmarn ist die feste Beltquerung seit vielen Jahren ein Dauerthema. Auf 19 km soll Fehmarn über ein Brückenbauwerk mit Dänemark ver- bunden werden.

Urlaub ist was Feines

Heute melde ich mich von meiner Urlaubsinsel Fehmarn. Mein Wohnwagen, der die gesamte Saison auf dem Campinglatz Südstrand in Meeschendorf steht, hat nach den Stürmen der vergangenen Wochen zum Glück keine Schäden erlitten. Bevor ich meinen Urlaub aber geniessen konnte, war erst einmal Rasenmähen und die ein oder andere Arbeit auf meinem Stellplatz  angesagt. Nach

Besuch bei Bürgermeister Wagener – Situation auf der B74 muss verbessert werden

Besuch bei Bürgermeister Wagener – Situation auf der B74 muss verbessert werden

Diese Tage habe ich mich mit meinem   Amtskollegen, Bürgermeister  Martin Wagener aus Osterholz- Scharmbeck ausgetauscht. Martin und ich kennen uns auch  viele Jahre und verstehen uns ausgezeichnet. Martin Wagener: „Ich habe großes Vertrauen zu Andreas Mattfeldt und weiß, dass ich bei ihm als künftigen Bundestagsabgeordneten für Anliegen unserer Stadt immer Gehör finden würde.“ Zu Besuch bei

Erholsame Ferien

Erholsame Ferien

Ich wünsche allen eine erholsame und schöne Ferienzeit. Besonders danken möchte ich allen Unterstützern für die geleistete Arbeit in den vergangenen Monaten. Wir haben bereits sehr viel erreicht. Die Zusammenarbeit mit Euch macht mir einen enormen Spaß. Gemeinsam mit meinen CDU-Freunden haben wir in diesen Tagen eine kleine sympathische Plakataktion gestartet, mit der wir den

Glückwunsch zum Schulabschluß

Mein Glückwunsch allen Schulabgängern zum bestandenen Schulabschluß. Seid stolz auf Eure Leistungen, aber ruht Euch hierauf nicht aus. Mit Eurem Abschluß habt Ihr das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. Viele von Euch streben eine weitere Schullaufbahn an, Andere gehen in eine Ausbildung. Ich bin sicher, Ihr werdet Euren Weg machen – auch wenn im

Andenken an den Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953

Andenken an den Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953

In dieser Woche habe ich mehrfach an den Volksaufstand in der DDR vor 56 Jahren gedacht. Insbesondere die Äußerungen Linker Politiker, die eine Beschönigung und Leugnung der Geschichte herbeiführen wollen, machen mich wütend.   Tatsache ist, dass die Menschen in der DDR schon 1953 wussten, dass sich Sozialismus und Freiheit gegenseitig ausschließen. Damals haben über eine

Bei Bgm. Lütjen in Hambergen

Bei Bgm. Lütjen in Hambergen

Was für die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Hambergen wichtig ist, habe ich jüngst jüngst aus erster Hand von meinem Amtskollegen, dem Samtgemeindebürgermeister in Hambergen Bernd Lütjen erfahren. Ich kenne Bernd viele Jahre, denn wir beide sind seit 2001 Bürgermeister und 2006 eindrucksvoll in unseren jeweiligen Ämtern bestätigt worden. Trotz unterschiedlicher Parteizugehörigkeit arbeiten wir beide

Mit dem Fahrrad durch den Wahlkreis

Mit dem Fahrrad durch den Wahlkreis

Seit einigen Wochen bin ich nun mit meinem Wahlkampf – Fahrrad in unseren Landkreisen Osterholz und Verden unterwegs. Bereits bei meiner zweiten Bürgermeisterwahl 2006 habe ich dieses werbewirksame – aber kostengünstige Fahrrad genutzt, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Ich werde meinen Wahlkampf sehr sparsam führen und daher auf die extra Anschaffung eines

Willi Seidel Schützenkönig

Anscheinend sind Bürgermeister für Königswürden in diesem Jahr gemacht. Als Nachfolger von Stefan Schwenke wurde der Ortsbürgermeister von Worpswede, Willi Seidel zum neuen Schützenkönig proklamiert. Lieber Willi, herzlichen Glückwunsch – alles Gute und eine schöne Regentschaft mit Deinen Worpsweder Schützenschwestern – und brüder. Du hast mir Mut gemacht, dass ich es mit meiner langjährigen Ambition Schützenkönig

Schützenfest in Worpswede

Schützenfest in Worpswede

Gestern habe ich das Schützenfest in Worpswede besucht. Der Ortsbürgermeister, mein Freund Willi Seidel hat mir vorgeschwärmt, wie schön doch gerade das Schützenfest in seiner Ortschaft sei. Ich müsse unbedingt einmal vorbeikommen, denn die Worpsweder Schützen feiern noch, genau wie mein eigener Schützenverein Völkersen, traditionell am Montag. Das ist inzwischen eher die Ausnahme. Allerdings stelle

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen