Aktuelle Meldungen

Bundesverkehrswegeplan wird am Freitag beschlossen

Bundesverkehrswegeplan wird am Freitag beschlossen

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 steht kurz vor der parlamentarischen Schlussabstimmung. Am vergangenen Mittwoch wurden die drei Ausbaugesetze zum Bundesverkehrswegeplan und die dazugehörigen Änderungsanträge letztmalig im Verkehrsausschuss beraten. Nun soll der Bundesverkehrswegeplan an diesem Freitag vom Bundestag beschlossen werden. Erstaunt bin ich über einen Änderungsantrag der Linkspartei zur geplanten Ortsumgehung Ritterhude (B 74neu). Demnach soll die komplette

Ein großer Schritt nach vorn für das THW

Ein großer Schritt nach vorn für das THW

Der ehrenamtliche Einsatz für unsere Gesellschaft ist sehr wichtig. Das trifft in besonderem Maße auf diejenigen zu, die den Menschen in Notfällen zu Hilfe eilen.  Zu ihnen gehören auch die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW). Bei den gerade abgeschlossenen Haushaltsberatungen habe ich mich mit Nachdruck dafür eingesetzt, die entsprechenden Mittel für eine

Nachwuchsjournalisten aus Verden und Osterholz gesucht! – Jugendmedienworkshop im Bundestag

Nachwuchsjournalisten aus Verden und Osterholz gesucht! – Jugendmedienworkshop im Bundestag

Ich möchte die Jugendlichen aus Verden und Osterholz im Alter zwischen 16 und 20 Jahren auf den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag vom 5. bis 11. März 2017 aufmerksam machen. Der Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. mittlerweile zum vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem

Bundestag aktuell vom 25.11.2016

Bundestag aktuell vom 25.11.2016

Eine weitere Sitzungswoche geht zu Ende und in meinem Newsletter gibt es die aktuellen Themen der Sitzungswoche. Wir haben in dieser Woche über den Bundeshaushalt für 2017 beraten. Außerdem wurde natürlich auch über die erneute Kandidatur unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel gesprochen. Mehr dazu gibt es wie üblich in meinem Newsletter.

Die Sorgen der Pendler im Gepäck

Die Sorgen der Pendler im Gepäck

Wer mit Bussen und Bahnen im Bremer Umland und in der Hansestadt unterwegs ist, kennt die Sorgen mit verspäteten Zügen, ausgefallenen oder überfüllten Bussen oder fehlenden Anschlüssen. Deshalb interessiere ich mich stark für diese Problematik – immer wieder werde ich in meinem Wahlkreis Osterholz-Verden auf die Sorgen der Pendler und VBN-Nutzer angesprochen. Deswegen fand auf meine

Für Europa bricht ein neues Zeitalter an

Für Europa bricht ein neues Zeitalter an

Antonianna, Lisa, Kimberley und Tijmen haben bei mir gleich in mehrfacher Hinsicht für Begeisterung gesorgt. Diese Namen bezeichnen die vier europäischen Galileo-Satelliten, die vor wenigen Tagen vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou (Französisch-Guyana in Südamerika) erfolgreich ins All geschossen und danach sicher auf ihre Positionen gebracht worden sind. Mich freut besonders, dass das erstmals mit einer speziell

Energie – auch wenn die Sonne mal nicht scheint

Energie – auch wenn die Sonne mal nicht scheint

Wer erfolgreich ist, braucht viel Energie. Wer weiß das nicht besser, als ein viel geforderter Haushälter im Deutschen Bundestag wie ich. Als Berichterstatter für das Wirtschaftsministerium fallen auch die Energiewirtschaft und die Förderung neuer Technologien in meinen Zuständigkeitsbereich. Die meisten der am Markt erfolgreichen Ideen kommen aus mittelständischen Unternehmen. Entsprechend groß ist mein Interesse für

Demokratie-Gestaltung oder Klick-Tribunal?

Demokratie-Gestaltung oder Klick-Tribunal?

Politische Beteiligung via Mausklick liegt im Trend. Aus diesem Grund möchte ich alle Interessierten aus meinem Wahlkreis Osterholz-Verden zum hochkarätig besetzten Kongress „E-Partizipation: Demokratie-Gestaltung oder Klick-Tribunal?“ einladen, der am Mittwoch, 30. November 2016, von 14 bis 17 Uhr im Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag in Berlin stattfinden wird. Dieser Kongress ist offen für alle Bürger.

Stipendium zur Weiterbildung für junge Fachkräfte

Stipendium zur Weiterbildung für junge Fachkräfte

Junge Menschen, die sich nach ihrer Ausbildung weiterbilden möchten, sollten sich für ein Stipendium des Bundesbildungsministeriums bewerben. Das Weiterbildungsstipendium fördert talentierte Fachkräfte bei berufsbezogenen Qualifizierungen. Im kommenden Jahr wird die maximale Fördersumme von 6.000 auf 7.200 Euro erhöht. Mit dem neuen ‚IT-Bonus‘ wird zudem die Anschaffung eines Computers mit 250 Euro bezuschusst. Bewerben können sich

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen