Aktuelle Meldungen

Bundesfreiwilligendienst – Bildungszentrum Ritterhude: Es gibt Hoffnung, dass ehemalige Zivildienstschule erhalten bleibt

Bundesfreiwilligendienst – Bildungszentrum Ritterhude: Es gibt Hoffnung, dass ehemalige Zivildienstschule erhalten bleibt

Das Bundesfamilienministerium hat dem Haushaltsausschuss kürzlich das von uns Haushältern geforderte Konzept zur Zukunft der Bildungszentren des Bundes vorgelegt. Wir Abgeordnete im Haushaltsausschuss hatten um diesen Bericht gebeten, da im Zuge der Beendigung des Zivildienstes und dem Aufbau des Bundesfreiwilligendienstes auch die ehemaligen Zivildienstschulen umstrukturiert werden müssen. Es gibt Hoffnung, dass die ehemalige Zivildienstschule bzw.

Ritterhude: Eine Woche nach der Explosion

Ritterhude: Eine Woche nach der Explosion

Ich war heute Mittag in Ritterhude am Gelände der Firma Organo Fluid, um mir selbst ein Bild über den verheerenden Zustand dort zu machen: die Ausmaße der Explosion sind schlichtweg einfach katastrophal. Obwohl die Explosion schon über eine Woche her ist, sind die Ausmaße dieser Katastrophe noch deutlich zu erkennen; dazu riecht es überall beißend

Erhöhte Krebsraten im Erdgas-Fördergebiet im Nachbar-Landkreis: Frage nach Daten für Landkreis Verden

Erhöhte Krebsraten im Erdgas-Fördergebiet im Nachbar-Landkreis: Frage nach Daten für Landkreis Verden

Ich hoffe, dass die erhöhten Krebsraten im Landkreis Rotenburg bei Männern in keinem Zusammenhang mit der dort praktizierten Erdgasförderung stehen. Gleichwohl müssen wir in Verden in unseren Erdgasgebieten sehr wachsam sein. Ich habe deshalb Landrat Peter Bohlmann gebeten, mir kurzfristig Auskunft über die Krebsraten im Landkreis Verden zu erteilen. Bereits vor ca. zwei Jahren habe

Explosion in Ritterhude

Explosion in Ritterhude

Gestern Abend gab es eine fürchterliche Explosion bei der Firma Organo-Fluid in Ritterhude. Mehrere Häuser in der näheren Umgebung sind aufgrund der Druckwelle so stark beschädigt worden, dass sie  einsturzgefährdet sind – Schätzungen zufolge soll sogar eine ganze Reihenhaussiedlung unbewohnbar sein. Neben einem schwerverletzten Mitarbeiter der Firma haben sich ein Feuerwehrmann und ein Anwohner leichte

Heute: Rede zum Bundeshaushalt 2015

Heute: Rede zum Bundeshaushalt 2015

Der Haushalt 2015 wird diese Woche im Deutschen Bundestag in 1. Lesung beraten. Zuständig bin ich für den Einzelplan des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Dieser wird debattiert am heutigen Mittwoch von 14:30 bis ca. 16:50 Uhr. Ich werde in der letzten Stunde der Debatte sprechen.  Wer Interesse hat, kann diese im Parlamentsfernsehen auf Phoenix oder per

Im Gespräch mit der Soldatenvertretung Garlstedt-Schwanewede

Im Gespräch mit der Soldatenvertretung Garlstedt-Schwanewede

In der vergangenen Woche war die Standortkameradschaft Garlstedt-Schwanewede des Deutschen BundeswehrVerbandes zu einem bereits lang geplanten Besuch bei mir in meinem Osterholz-Scharmbecker Büro. Nach mehreren informellen Treffen in der Logistikschule und Einladungen im zivilen Umfeld, besuchte mich der 1. Vorsitzende, Oberstleutnant Jörg Struckmeier, mit der langjährigen Beisitzerin Petra Spadt an seiner Seite. Struckmeier stellte mir

Entscheidung des Wirtschaftsministeriums zu RWE Dea Verkauf nicht nachvollziehbar

Entscheidung des Wirtschaftsministeriums zu RWE Dea Verkauf nicht nachvollziehbar

Ich kritisiere die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums, keinen Einspruch gegen den Verkauf der RWE Dea einzulegen. Ich kann das in keiner Weise nachvollziehen. Anders als das SPD-geführte Ministerium sehe ich die Versorgungssicherheit Deutschlands durchaus nach wie vor durch diesen Deal gefährdet. Auch vor dem Hintergrund der immer schärfer werdenden Sanktionen gegen Russland ist es nicht erklärbar,

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen