Aktuelle Meldungen

Die Brücke kommt weg!

Die Brücke kommt weg!

Am Ottersberger Bahnhof laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Der Bahnhof wird zu einer barrierefreien Station umgebaut. Bauherr ist die Deutsche Bahn, die für den Bahnhof zuständig ist. Um von einem Gleis zum anderen zu gelangen, muss man heute über eine Brücke gehen, die allein schon mit Koffern ein echtes Hindernis darstellt. Mit Kinderwagen oder gar mit einem Rollstuhl ist

Verden – Berlin – Verden

Verden – Berlin – Verden

In der Hauptstadt für einen Tag Einen Ausflug nach Berlin hat eine Firma aus Verden in der letzten Woche unternommen. Nach der Anreise mit dem Zug ging es für Gruppe sogleich ins Zentrum der Macht: den Deutschen Bundestag. Ich habe mir persönlich Zeit genommen, den Verdenern einen Ausschusssaal im Paul-Löbe-Haus zu zeigen, die geheimen Ecken

Erfolgreiche Mittelstandsförderung – Unternehmen aus Oyten entwickelt mit Einsatz von Bundesmitteln Tankreinigungsroboter

Erfolgreiche Mittelstandsförderung – Unternehmen aus Oyten entwickelt mit Einsatz von Bundesmitteln Tankreinigungsroboter

Geschäftsführer Jonny Hansen, Karsten Voigt und Mirko Roß von der Firma Hansen Wärme- und Tanktechnik (HWT) stellten uns anwesenden CDU-Politikern die unternehmenseigene Entwicklung eines Tankreinigungsroboters mit dem Namen T-Rex vor. Gemeinsam mit Adrian Mohr MdL und dem Oytener CDU-Bürgermeisterkandidaten Dr. Kai Grönke war auch der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Michael Grosse-Brömer angereist. Unterstützt wurde

Bis nach Berlin: Arbeit der Lilienthaler Geschwisterbücherei Thema in Kinderkommission des Deutschen Bundestages

Bis nach Berlin: Arbeit der Lilienthaler Geschwisterbücherei Thema in Kinderkommission des Deutschen Bundestages

Marlies Winkelheide betreibt seit unzähligen Jahren mit viel Herzblut und Engagement die Janusz-Korczak-Geschwisterbücherei für Kinder, deren Geschwister mit Behinderungen leben, in Lilienthal. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen einen Raum zu bieten, indem sie über ihre Sorgen und Ängste sprechen können und sich verstanden fühlen. Das Wir-Gefühl durch das Zusammensein mit anderen Geschwisterkindern kann

Immer noch keine Abflüge/Ankünfte am BER

Immer noch keine Abflüge/Ankünfte am BER

Gestern habe ich zum zweiten Mal den immer noch nicht fertig gestellten Flughafen Berlin-Brandenburg besucht. Da der Bund Mitgesellschafter ist – zwar mit geringeren Summen als Berlin und Brandenburg – geben wir auch einen nicht unerheblichen Teil der Gelder für den Bau des Flughafens. Da uns Haushältern im Allgemeinen und mir persönlich ganz speziell wichtig

Der Arbeitsmarkt im April

Der Arbeitsmarkt im April

Erfreuliche Neuigkeiten kommen heute von der Bundesagentur für Arbeit in Form der aktuellen Arbeitsmarktzahlen für den Monat April. Landaus, landein ist eine Abnahme derjenigen zu verzeichnen, die eine Arbeit suchen. Bundesweit liegt diese Zahl unter drei Millionen – für die Quote bedeutet das einen Rückgang von 7,1 auf 6,8 Prozent. Natürlich nehmen die Arbeitslosenzahlen nach

Stipendienlotse: Wegweiser für junge Leute

Stipendienlotse: Wegweiser für junge Leute

Auslandsaufenthalte sind von zunehmender Bedeutung im beruflichen Lebenslauf. Ich werde immer öfters von jungen Menschen in meinem Wahlkreis auf entsprechende Fördermöglichkeiten angesprochen. Deshalb mache ich nun auf eine interaktive Plattform des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aufmerksam. Unter www.stipendienlotse.de  steht Studenten, Schülern und Auszubildenden eine umfangreiche Datenbank mit über 800 Programmangeboten zur Verfügung.Registriert sind bundesweite

TenneT-Infomarkt zur geplanten Stromtrasse

TenneT-Infomarkt zur geplanten Stromtrasse

Noch bis 20 Uhr informiert der Stromnetzbetreiber TenneT interessierte Bürger in Kirchlinteln über die geplante Stromtrasse Suedlink. Ein Teilstück des Trassenverlaufs würde durch die Gemeinde verlaufen, weshalb sich zunehmender Widerstand formiert. Beim TenneT-Infomarkt in der Schule am Lindhoop am heutigen Nachmittag  stellt die Firma den geplanten Trassenverlauf vor und tauscht sich mit den Betroffenen aus.

Mehr Geld für Infrastruktur…

…halte ich für richtig. Ich bin froh, dass auch endlich von der SPD erkannt wird, im Bereich Infrastruktur bzw. Straßenbau mehr zu machen. Ich wiederhole jedes Jahr in den Haushaltsberatungen gebetsmühlenartig, dass mehr Geld in unsere Infrastruktur investiert werden muss. In der Vergangenheit hatte ich damit bereits Erfolg und konnte beispielsweise 2012 das eine Milliarde

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen