Aktuelle Meldungen

Kassenprüfer der Bundesregierung

Ich freue mich, dass ich in den Rechnungsprüfungsausschuss berufen worden bin. Wir Haushälter stellen nicht nur das Geld für die Bundesregierung bereit, sondern kontrollieren auch im Nachhinein gemeinsam mit dem Bundesrechnungshof, ob die bereitgestellten Mittel auch korrekt verwendet wurden. Der Rechnungsprüfungsausschuss ist ein Unterausschuss des Haushaltsausschusses und umfasst 15 Mitglieder. Er vollzieht den Vollzug der

Waldschule Schwanewede erkundet Berlin

Waldschule Schwanewede erkundet Berlin

Rund 40 Schüler des 10. Jahrgangs hat die Waldschule Schwanewede im Januar Richtung Berlin gesandt, um die Bundeshauptstadt geschichtlich und politisch unter die Lupe zu nehmen. Begleitet von engagierten Lehrerinnen und Lehrern, traf sich die Gruppe auch mit mir als ihrem direkt gewählten Abgeordneten im Bundestag. Dabei gewährte ich den Schülern Einblicke in den Arbeitsalltag

Unterstützung für mittelständische Wirtschaft durch die Politik erforderlich

Im Gespräch mit Daniela Bessen, der Beauftragten des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V. (BVMW), waren unsere Themen u. a. die Einführung der Rente mit 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren, die Energiewende, die aktuelle Berufsschul- und Ausbildungssituation vor Ort im Wahlkreis und Veranstaltungen des BVMW in Deutschland und in der Region. Der BVMW ist

Mitglied im Parlamentskreis Mittelstand

Mitglied im Parlamentskreis Mittelstand

Mit meinem beruflichen Hintergrund aus der Wirtschaft stehen für mich als Politiker natürlich besonders auch wirtschaftliche Themen auf der Agenda. Die Stärke unserer Bundesrepublik resultiert vor allem aus einem gesunden Mittelstand – dazu zählen viele Unternehmen aus den Landkreisen Verden und Osterholz. Für mich ist unerlässlich, dass die Entscheidungen, die wir im Deutschen Bundestag treffen,

Bundeswehrstandort Schwanewede: Antwort aus Ministerium auf meine Fragen

Ich habe im vergangenen Jahr dem Bundesverteidigungsministerium zahlreiche Fragen zur kommenden Schließung des Bundeswehrstandortes Schwanewede sowie zum Tanklager Farge gestellt. Gestern habe ich aus dem Ministerium die Antwort erhalten. Meine Fragen zielten vor allem auf eventuell vorhandene Altlasten am Standort sowie am Tanklager Farge und auf die zentrale Frage, ob und wann der Standortübungsplatz in

EEG 2.0: Verbraucher und Industrie müssen entlastet werden

In der vorigen Woche hat Bundeswirtschaftsminister Gabriel bei der Klausurtagung des Bundeskabinetts die Eckpunkte zur Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vorgelegt. Diese Eckpunkte enthalten nach meinem Dafürhalten viele sinnvolle Elemente, aber in einigen Bereichen habe ich noch Bauchschmerzen. Die von der christlich-liberalen Koalition eingeleitete Energiewende war bislang sehr erfolgreich. Heute stammt immerhin schon ein Viertel des

Grüne Woche: Immer wieder einen Besuch wert!

Natürlich habe ich es mir auch dieses Jahr nicht nehmen lassen, die Internationale Grüne Woche in Berlin zu besuchen. Die Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau ist immer wieder ein Highlight. Dort gibt es aus allen Herren Ländern kulinarische Leckereien zu genießen, die neuesten landwirtschaftlichen Geräte sowie Zuchtbullen, Schafe, Pferde etc. können von den Besuchern

Bürger-Obmann der CDU/CSU-Fraktion

In der vergangenen Woche wurde ich zum Obmann im Petitionsausschuss gewählt. Die sogenannten Obleute sind Schlüsselfiguren in den jeweiligen Ausschüssen. Sie bestimmen den Kurs ihrer Fraktion in den einzelnen Ausschüssen maßgeblich mit. Außerdem sind sie Schlichtungsinstanz, wenn es bei Verhandlungen zwischen den Fraktionen zu Konflikten kommt. Ich bin nun Hauptansprechpartner für die CDU/CSU-Fraktionsgeschäftsführung, wenn es

Blick hinter die Kulissen: Thänhuser Schülerpraktikantin

Die Schülerin Tabea von Hollen aus Thedinghausen absolviert zur Zeit ihr Schülerpraktikum im Deutschen Bundestag. Das Praktikum habe ich ihr vermittelt. Selbstverständlich habe ich mich in dieser Woche auch mit ihr getroffen. Tabea hat die Gelegenheit genutzt und ein Interview mit „ihrem“ Bundestagsabgeordneten geführt. Bei diesem Gespräch haben wir schnell festgestellt, dass wir nicht nur

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen