Aktuelle Meldungen

Zwei Millionen Euro mehr für das THW

Wie an dieser Stelle bereits mehrfach berichtet, setze ich mich kontinuierlich für das THW ein. Letzte Woche hat der Haushaltsausschuss, dem ich angehöre, weitere zwei Millionen Euro im Bundeshaushalt 2013 für das THW bereitgestellt. Das Technische Hilfswerk steht vor großen Herausforderungen, denen wir auch bei den aktuellen Haushaltsberatungen begegnet sind. Mit einem zusätzlichen Volumen von

Herbstbelebung am Arbeitsmarkt setzt sich fort

Herbstbelebung am Arbeitsmarkt setzt sich fort

Erfreuliche Zahlen für Verden im Bereich der Arbeitslosengeld II-Empfänger Verden und Osterholz liegen im Trend. Das geht aus dem jüngst vorgelegten Arbeitsmarktreport für den Monat Oktober 2012 vor. Demnach gibt es positive Nachrichten: Die Arbeitslosenzahlen sind weiter rückläufig – allerdings nicht so stark wie sonst saisonal üblich. Doch woran liegt das? Die saisonale Abnahme der

Einigung zu Schenkelbrand und Rassegeflügelausstellungen in Sichtweite

Es kristallisiert sich heraus, dass das durch das Bundeslandwirtschaftsministerium vorgeschlagene Schenkelbrandverbot im Bundestag keine Mehrheit finden wird. Es ist ein langer und harter Kampf, den ich gemeinsam mit dem Hannoveranerverband und vielen Züchtern aus den Landkreisen Verden und Osterholz im Bundestag seit langem führe. Ich freue mich zu sehen, dass in der Berliner Politik Sachargumente

Landwirte können sich künftig besser vor Wetterextremen schützen

Künftig werden Mehrgefahrenversicherungen für Elementarschäden in der Landwirtschaft, dem Garten- und Weinbau durchgehend mit 0,3 Promille auf die Versicherungssumme besteuert. Damit hat die christlich-liberale Koalition ein altes Anliegen umgesetzt. Eine entsprechende Änderung des Verkehrssteueränderungsgesetz wurde im Finanzausschuss des Bundestages beschlossen. Die neue Regelung ist ein Meilenstein in der Risikovorsorge für Einzelbetriebe in den Landkreisen Verden

Bundestag aktuell vom 26.10.2012 ist online

Der neue Bundestag aktuell ist ab sofort online abrufbar. Die Themen in dieser Woche sind: Verlosung der Erstausgabe der Sonderbriefmarke Helmut Kohl – Verbesserungen für Ehrenamtliche – Besuch mit der Bürgerinitiative “No Fracking” beim Landesbergamt – Besserer Versicherungsschutz für Landwirte vor Wetterextremen.

Kabinett hat Verbesserungen für Ehrenamtliche beschlossen

Die ehrenamtlich Tätigen in den Landkreisen Verden und Osterholz leisten eine unschätzbare Arbeit für die Gesellschaft und somit für uns alle. Egal ob Fußballtrainer, Freiwilliger bei der Feuerwehr oder dem Technischen Hilfswerk, sie alle erledigen Arbeiten, die wichtig sind für unser Leben und unsere Lebensqualität. Deshalb habe ich mich im Bundestag für die Stärkung des

Gemeinsam mit der Bürgerinitiative „No Fracking“ beim Landesbergamt

Ich habe mich gemeinsam mit einem Vertreter der Bürgerinitiative „No Fracking“, Thomas Vogel, mit dem Präsidenten des Landesbergamtes in Hannover zu einem persönlichen Gespräch getroffen. Dabei ging es nicht nur um ein persönliches Kennenlernen, sondern vor allem um die Entsorgung des bei der Erdgasförderung anfallenden Lagerstättenwassers.Ich habe das Gespräch mit dem Landesbergamt gesucht, nicht nur

Verlosung: Erstausgabe der Sonderbriefmarke Helmut Kohl

Ich habe eine Erstausgabe der Sonderbriefmarke „Helmut Kohl – Kanzler der Einheit – Ehrenbürger Europas“ erhalten. Mit seiner 16-jährigen Amtszeit von 1982 bis 1998 ist Helmut Kohl der bis heute am längsten amtierende Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Durch seine Weitsicht und Entschlossenheit bei der Gestaltung der deutschen Einheit ist Helmut Kohl zugleich zum „Kanzler der

Vorerst keine Veränderungen beim Wasser- und Schifffahrtsamt in Verden

Der Haushaltsausschuss hat dem Bundesverkehrsministerium bei der Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung jetzt eine Hausaufgabe schriftlich mitgegeben: Bevor nicht für alle Ämter eine Kosten- und Leistungsrechnung ein- und durchgeführt wurde, darf die Ämterstruktur nicht verändert werden. Dieser Passus wurde vom Haushaltsausschuss auf mein Betreiben hin, dem Verkehrsministerium aufgegeben. Für das Amt in Verden heißt das

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen