Pressespiegel

40-Tonner belasten die Südbrücke

Neue Schilder sollen Lastwagen fern halten/Nordbrücke ab 10. April wieder befahrbar VON ANNA ZACHARIAS Verden. Viel Verkehr durch Verden läuft seit der Sperrung der Nordbrücke über die Südbrücke. Obwohl diese nur für ein Gewicht von vier Tonnen ausgerichtet ist, sind immer wieder Lastwagen zu beobachten, die dort die Aller überqueren. Zusätzliche Schilder weisen nun auf

Achim-West: Gespräch in Berlin

Achim·Berlin (sen). In Sachen Achim-West lassen die lokalen und regionalen Akteure nicht locker. Die geplante Autobahnabfahrt war Thema bei einem Gespräch mit dem Bundesverkehrsministerium. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt hatte das Treffen in Berlin organisiert. Dort trafen sich neben Mattfeldt auch Bürgermeister Rainer Ditzfeld und der erste Stadtrat, Bernd Kettenburg, mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann.

Vorerst keine Erhöhung der Fördermenge

Genehmigungsverfahren ruht nach Antrag der Dea/ Bürgerinitiativen protestieren gegen geplante Gesetze von Michael Kerzel Landkreis Verden. Das Unternehmen Dea Deutsche Erdöl – ehemals RWE Dea – will an der Förderstelle Völkersen Z3/Z11 das Erdgas-Fördervolumen von 500 000 auf 1 000 000 Kubikmeter pro Tag erhöhen. Das Genehmigungsverfahren liegt derweil jedoch auf Eis. Wie aus einem

Bundesmittel für Sanierung des Küsterhauses?

Andreas Mattfeldt besucht Verein für Kultur und Geschichte Langwedel-Daverden (mke). Das Küsterhaus in Daverden soll saniert werden. Doch wer trägt die Kosten dafür? Der Kreisverdener Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) hat sich mit dem Verein für Kultur und Geschichte Daverden getroffen und erläutert, unter welchen Bedingungen eine Förderung der Sanierung seitens des Bundes möglich sei. Der

Mattfeldt macht Druck beim Anschluss Achim-West

VON FELIX WEIPER Achim. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt aus Langwedel erhöht den Druck auf das Land Bremen in Sachen Autobahnanschluss Achim-West. Er fordert in einer Pressemitteilung das Land Bremen auf, sich finanziell an der Anbindung zu beteiligen. Der CDU-Politiker reagiert damit auf die reservierte Haltung Bremens gegenüber Achim-West. So hatte Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) vor

Anschluss Achim-West:Mattfeldt macht Druck

Achim (wei). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt aus Langwedel erhöht den Druck auf das Land Bremen in Sachen Autobahnanschluss Achim-West. Er fordert in einer Pressemitteilung das Land Bremen auf, sich finanziell an der Anbindung zu beteiligen. Der CDU-Politiker reagiert damit auf die reservierte Haltung Bremens gegenüber Achim-West. So hatte Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) vor einigen Monaten

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen