Pressespiegel

“Über Integration offen reden”

VON KARIN KÖSTER Garlstedt. Die Herausforderungen von Zuwanderung und Integration standen im Mittelpunkt eines Diskussionsabends, zu dem der Garlstedter CDU-Ortsverband seine Mitglieder sowie den CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt eingeladen hatte. Anlass war der Terroranschlag auf die Satirezeitschrift in Paris. Die Mitglieder stellten sich dabei auch die Frage, warum so viele Menschen an den Pegida-Demonstrationen teilnehmen, und welche

Jugendliche forschen vor Ort

VON MILENA SCHWOGE Landkreis Osterholz. „Welche beispielhaften Außenseiter gibt es in der Geschichte des Landkreises Osterholz?“ – mit dieser Frage können sich Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren noch bis zum 28. Februar im Rahmen eines Forschungswettbewerbs auseinandersetzen. Andreas Mattfeldt, der für den Landkreis Osterholz zuständige CDU-Bundestagsabgeordnete, möchte Kinder und Jugendliche im Kreisgebiet zur historischen Spurensuche

Jugendaustausch mit USA in Gefahr

Landkreis Osterholz (kkö). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt macht sich Sorgen um den Fortbestand des Parlamentarischen Patenschafts-Programms. Das Programm wurde bislang je zur Hälfte vom Deutschen Bundestag und vom US-Kongress finanziert. Nun haben die Amerikaner die Gelder gekürzt. Mit dem Patenschaftsprogramm bekommen Schüler und junge Berufstätige die Möglichkeit, ein Jahr in den USA zu leben, zu studieren

Mattfeldt: Jugendaustausch mit USA in Gefahr

Landkreis Osterholz (kkö). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt macht sich Sorgen um den Fortbestand des Parlamentarischen Patenschafts-Programms. Das Programm wurde bislang je zur Hälfte vom Deutschen Bundestag und vom US-Kongress finanziert. Nun haben die Amerikaner die Gelder gekürzt. Mit dem Patenschaftsprogramm bekommen Schüler und junge Berufstätige die Möglichkeit, ein Jahr in den USA zu leben, zu studieren

Der schwarze Kanal lässt grüßen

  VON LUTZ RODELandkreis Osterholz. Reizfigur, Empörungsprofi, Konservativer vom Dienst – mit Begriffen wie diesen wird Jan Fleischhauer gern beschrieben. Voller Leidenschaft führt der Journalist vor Augen, wie die Linken im Lande seiner Ansicht nach ticken, sei es in seiner Spiegel-Kolumne „Der schwarze Kanal“ oder in Büchern und Fernsehbeiträgen. Einen Eindruck davon bekamen am Montag

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen