Pressespiegel

Blick ins Bundeskanzleramt

Landkreis Osterholz (ok). Wer in nächster Zeit einen Berlinbesuch plant, für den könnte sich ein Reisetermin Ende August anbieten: Am 30. und 31. August veranstaltet die Bundesregierung zum 16. Mal den Tag der offenen Tür. Genau genommen Tage – denn an zwei Tagen können Besucher einen Blick in das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt und

Erdgasförderung im Cicero

Erdgasförderung im Cicero

Portrait aus dem Cicero August 2014, Autor: Georg Löwisch    Der Abfracker  Ein Mann treibt die Erdgasindustrie in die Defensive. In der CDU drückt er seine Kritik am Fracking durch. Geschichte über die Macht eines einzelnen Abgeordneten.

Ausbildungs-Ass wird gesucht

Vorbildliche Betriebe erhalten Preis VON INA FRIEBELLandkreis Osterholz. Um den Titel „Ausbildungs-Ass 2014“ können sich ab sofort Unternehmen und Initiativen bewerben, die sich um die Ausbildung junger Menschen kümmern. Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der Inter-Versicherungsgruppe vergeben, werden Unternehmen, Initiativen und Schulen für besonderes Engagement in der

Resolution gegen die Stromtrasse

Sottrum (noe). Die geplante SuedLink Stromtrasse von Netzbetreiber Tennet, die von Norden aus Brunsbüttel in Schleswig-Holstein den Süden mit regenerativ erzeugtem Strom versorgen soll, verläuft nach Plan des Betreibers auch durch die Samtgemeinde Sottrum. Betroffen von der Trasse wären dort die Gemeinden Hassendorf, Ahausen und Bötersen. 2022 soll die Anlage in Betrieb gehen. „Das ist

Entsorgung bleibt umstritten

  Der Energiekonzern RWE Dea will das bei der Erdgasförderung anfallende Lagerstättenwasser auch in Zukunft durch Versenken ins Erdreich entsorgen. In Kürze sollen die Pläne dem Landesbergamt zur Genehmigung vorgelegt werden. Umweltschützer fordern dagegen eine oberirdische Entsorgung.VON HANS ETTEMEYERHannover·Langwedel. Das Landesbergamt hat die Erdgasförderunternehmen in Niedersachsen aufgefordert, spätestens bis Ende des Jahres neue Entsorgungskonzepte für

Mattfeldt hält an Forderung fest

Langwedel·Berlin (ehi). Der Völkerser Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) hält weiterhin an seiner Forderung nach einem Verpressungs-Verbot fest. Am vergangenen Freitag hatte das Land Niedersachsen Änderungsvorschläge für die rechtlichen Rahmenbedingungen der Erdgasförderung in den Bundesrat eingebracht. Diese kritisiert Mattfeldt auf das Schärfste: „Ich vermisse bei der Bundesratsinitiative ein Verbot der Verpressung von Lagerstättenwasser – genauso wie

Beste Beispiele für die Energiewende

Würdigung durch einen Wettbewerb     Landkreis Osterholz (mes). Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt ruft ehrenamtliche politische Mandatsträger sowie weitere Bürger zur Teilnahme am Wettbewerb um den „Konrad-Adenauer-Preis 2014“ auf. Mit diesem Preis werden beispielhafte Leistungen zur Stärkung des Gemeinwesens und des Gemeinsinns gewürdigt. „Gerade hier im Landkreis Osterholz engagieren sich viele Bürger in der heimischen

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen