Pressespiegel

Bahn prüft Lärmschutz

Landkreis Osterholz (tel). Über mögliche Lärmschutzmaßnahmen entlang der Bahnstrecke Bremen-Bremerhaven hat sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt bei der Deutschen Bahn AG informiert. Wie der Christdemokrat gestern der Presse mitteilte, begleitete ihn Heike Prigge, parteilose Kandidatin für das Amt der Samtgemeindebürgermeisterin von Hambergen, zu dem Termin mit Ulrich Bischoping. Er ist der zuständige Beauftragte der Deutschen

Möglicher Trassenverlauf sorgt für Unmut

Gestern haben die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW einen Plan veröffentlicht, der den Verlauf der Haupttrasse des Stromnetzes SuedLink skizziert. Auch im Kreis Verden könnten demnach bis zu 70 Meter hohe Masten aufgestellt werden. Landrat Peter Bohlmann sieht das kritisch. VON ONNO KUTSCHER UND ANNA ZACHARIAS Landkreis Verden.Verdens Landrat Peter Bohlmann zeigte sich vom Inhalt einer

Kampfeinsatz soll länger dauern

Die Bundesregierung hat beschlossen, den laufenden Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan um weitere zehn Monate zu verlängern. Am kommenden Donnerstag muss der Bundestag allerdings noch zustimmen. Im Hinblick auf die bevorstehende Abstimmung im Parlament zeigt sich unter den Abgeordneten aus Bremen und Umgebung ein gespaltenes Bild. VON KIRA PIEPER UND AXEL HOFMANN Berlin·Bremen. Der Kampfeinsatz

Von der Bergpredigt zum Bericht aus Berlin

Beim Neujahrsempfang in der Werschenreger Kirche hatte ein Bundestagsabgeordneter das Wort: Andreas Mattfeldt von der CDU hatte sich der Frage gestellt „Ist die Bergpredigt politiktauglich?“. Seine Einschätzung zum Thema fachte die spätere Diskussion an. VON ILSE OKKEN Werschenrege. „Ist die Bergpredigt politiktauglich?“ – mit diesem Thema befasste sich der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) auf Einladung

Kassenprüfer der Regierung

VON PETER VON DÖLLEN Landkreis Osterholz. Andreas Mattfeldt (CDU), Bundestagsabgeordneter für die Landkreise Osterholz und Verden, ist jetzt neu in den Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestages berufen worden. Das Gremium ist ein Unterausschuss des Bundeshaushaltsausschusses, dem 15 Mitglieder angehören. Er kontrolliert zusammen mit dem Bundesrechnungshof die korrekte Verwendung bereitgestellter finanzieller Mittel. Außerdem prüft das Gremium die

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen