Pressespiegel

Jugendparlament plant Berlin-Fahrt

Das Grasberger Jugendparlament möchte im kommenden Frühjahr eine Fahrt nach Berlin anbieten. Das erklärte die Vorsitzende Hanna Plöger nach der jüngsten Sitzung in einem Pressegespräch.VON JOHANNES KESSELSGrasberg.Dieses Jahr will sich das Jugendparlament am Weihnachtsmarkt beteiligen, berichtet die Vorsitzende Hanna Plöger. Im Zelt der Jugendfeuerwehr will man Donuts und Kuchenlollies, sogenannte Cake-Pops, verkaufen. Die Einnahmen sollen

THW bekommt zusätzliches Geld

VON LUTZ RODELandkreis Osterholz. Für die Liegenschaften des Technischen Hilfswerks (THW) stellt der Bund zusätzliches Geld zur Verfügung. Ein Sonderprogramm soll dazu beitragen, dass Gebäude saniert oder neu gebaut werden können. Bis 2018 stehen dafür 27 Millionen Euro bereit – vier Millionen Euro davon im kommenden Jahr. Auf diesen Beschluss des Haushaltsausschusses des Bundestages haben

THW kämpft mit undichter Halle

Wenn es regnet und der Wind ungünstig steht, dann tropft es in die Fahrzeughalle des Technischen Hilfswerks (THW) in Verden. Eine Lösung ist aber in Sicht, denn der Ortsverband steht auf der Prioritätenliste des THW. VON ONNO KUTSCHER Verden. Das Technische Hilfswerk (THW) kennt sich mit Katastrophen aus. Hochwasser, Chemieunfälle oder Schiffshavarie – die Einsatzliste

Kritik von Andreas Mattfeldt, Lob von Christina Jantz

VON MICHAEL KERZEL Langwedel. Einen Vorschlag, um Fragen rund um die Erdgasförderung zu beantworten, haben Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Umweltministerin Barbara Hendricks (beide SPD) vorgelegt. Der Kreisverdener Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) kritisiert den Gesetzentwurf. „ Leider ist dort immer noch kein Verbot zur Verpressung von Lagerstättenwasser enthalten“, sagt Mattfeldt. Die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz (SPD) lobt

Schäubles Schwarze Null steht

Schäubles Schwarze Null steht

Die Koalition spricht von einem „historischen Moment“. Zum ersten Mal seit 1969 ist der Haushalt ausgeglichen, es werden keine neuen Schulden gemacht. Die Opposition moniert Tricksereien im Etat. VON NORBERT HOLST Berlin. Für die Haushaltsexperten von Koalition und Opposition endet die „Bereinigungssitzung“ am frühen Freitagmorgen gegen drei Uhr so wie viele in den Jahren zuvor.

Um Leben und Tod

Um Leben und Tod

Die Bundestagsabgeordneten debattieren heute über das Thema Sterbehilfe. Sollen Ärzte beim Suizid helfen dürfen? Und gehören Sterbehilfeorganisationen verboten? In diesen Fragen sind sich die Politiker auch innerhalb der Fraktionen uneins. VON KATHRIN ALDENHOFF Berlin·Bremen. Im Bundestag geht es heute um Leben und Tod. Und um die Zeit dazwischen, das Sterben. Die Abgeordneten werden über Selbstbestimmung

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen