Pressespiegel

Ministerin Aygül Özkan besuchte Einrichtungen in Lilienthal

Bundesweit einmalig   Sie kam direkt aus Hannover und war sofort präsent: die Ministerin Aygül Özkan   von Jörg Rakowski Sie kam direkt aus Hannover und war sofort präsent. Die Ministerin Aygül Özkan erfreute ihre Gastgeber in Lilienthal mit hoher Auffassungsgabe und starkem Interesse an der Sache. Der erste von zwei Besuchen in sozialen Einrichtungen

Hilfe für kinderlose Paare

Landkreis Osterholz (mes). Das Land Niedersachsen wird ab 2013 einen Teil der Kosten für künstliche Befruchtung bei ungewollt kinderlosen Paaren übernehmen und folgt damit dem Beispiel des Bundes, der schon in diesem Jahr bezuschusst. Wie Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt in einer Pressemitteilung bekannt gibt, hat der für den Einzelplan des Familienministeriums zuständige Mattfeldt bereits im Bundeshaushalt

Besuch im Renaissanceschloss

Besuch im Renaissanceschloss

VON LARS KÖPPLERThedinghausen. Im Thedinghauser Erbhof-Renaissanceschloss wird weiterhin in zügigem Tempo gewerkelt, gezimmert und gebohrt. Bis zum Herbst 2013 soll das mondäne Bauwerk aus dem Jahr 1620 rundum saniert sein und im Glanze der damaligen Zeit erstrahlen. Auf Einladung des Thedinghauser Samtgemeindebürgermeisters Gerd Schröder hat jetzt der hiesige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) einen Blick in

MdB Andreas Mattfeldt auf Großbaustelle Erbhof

MdB Andreas Mattfeldt auf Großbaustelle Erbhof

“Freue mich schon auf das erste Konzert im Festsaal” Weitere Bundesmittel fraglich Der CDU-Parlamentarier, derzeit in Sitzungspause, hat allen Grund, nach dem Rechten zu schauen, denn von den veranschlagten 1,4 Millionen Euro Kosten hat der Bund in zwei Abschnitten rund 410 000 Euro übernommen. Samtgemeinde-Bürgermeister und Erbhof-Experte Gerd Schröder führte den Gast im Beisein von

Reportage über Mattfeldt

Dörverden. Auf Fan-TV läuft morgen, am 3. August, um 18.30 Uhr eine Reportage, die im Zuge der Sendung “TachAuch!” mit MdB Andreas Mattfeldt in Berlin entstanden ist. Reporterin Mareen Steinacker hat mit Kameramann Matthias Sachal den Abgeordneten für Verden und Osterholz zwei Tage begleitet, um den Alltag des Politikers im Bundestag hautnah zu zeigen.

Von ZDF bis Stasi-Zentrale

Von ZDF bis Stasi-Zentrale

Handballer-Besuchergruppe von Andreas Mattfeldt atmete viel Berliner Luft LANDKREIS/BERLIN. Der Schreibtisch von Erich Mielke, das moderne Ambiente eines Ausschusssaales oder der Kabinettstisch im Bundeskanzleramt waren nur drei von vielen Stationen, die die 50 Gäste aus dem Wahlkreis Verden/Osterholz auf Einladung des Bundespresseamtes und des CDU-Bundestagsabgeordneten Andeas Mattfeldt in Augenschein nahmen. Auch der morgendliche Besuch im

Arbeitsgruppe mit MdB Andreas Mattfeldt

Ländliche Räume sollen attraktiver werden LANDKREIS. Vor der so genannten parlamentarischen Sommerpause hat die Koalitionsarbeitsgruppe „Ländliche Räume“, in die der hiesige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt berufen worden war, ihre Arbeit abgeschlossen. „Ich freue mich, dass ich die Punkte, die mir wichtig waren, in den Abschlussbericht einbringen konnte“, fasste Mattfeldt zusammen. Der Langwedeler war in der Arbeitsgruppe

Besuch in der Bundeshauptstadt mit Reichstagsführung

Besuch in der Bundeshauptstadt mit Reichstagsführung

Verden·Berlin (fr). Der Schreibtisch von Erich Mielke, das moderne Ambiente eines Ausschusssaales oder der Kabinettstisch im Bundeskanzleramt waren nur drei von vielen Stationen, die 50 Gäste aus dem Wahlkreis Verden/Osterholz jetzt bei einem Besuch in Berlin in Augenschein nahmen. Auch der morgendliche Besuch im ZDF-Hauptstadtstudio, eine ausgedehnte Stadtrundfahrt sowie eine Diskussion im Bundesministerium für Familie,

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen