Pressespiegel

Grillvergnügen und Bertas “Kuh Bingo”

Grillvergnügen und Bertas “Kuh Bingo”

                                                                 Sommerfest der CDU Vollersode / Plakative Grüße von Helmut Kohl Von Andreas Hanuschek Vollersode. Der Regen machte auch vor dem Sommerfest der CDU Vollersode am Sonnabend nicht halt. Dem Zuspruch tat das keinen Abbruch, schon zu früher Stunde hatten sich rund 120 Besucher auf dem Hof von Maik Wohltmann eingefunden. Der Gastgeber bot Gegrilltes, Bier vom Fass, “Kuh Bingo” und Musik an. Den regen Zulauf interpretierte der Vorsitzende der Vollersoder Union, Arne Schnackenberg, auf eigene Weise: “Bei dem Wetter haben viele Leute Angst zu grillen, hier dürfen und können sie.”

MIT ANDREAS MATTFELDT CDU im Amtshaus Westen

Dörverden-Westen (fr). Heute Nachmittag um 15 Uhr trifft sich die CDU Dörverden mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt im Amtshaus in Westen. Bei Leiterin Eltje Buch wollen sich die Besucher über neue Entwicklungen und Aktivitäten informieren und über die zukünftige Entwicklung des Mehrgenerationenhauses sprechen. Es sollen dabei auch Möglichkeiten der Bundesförderung thematisiert werden. Neben Mattfeldt werden

Ehrenamtliche besuchen Berlin

Was macht eigentlich der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt in Berlin? Davon konnten sich jetzt 50 Ehrenamtliche aus den Kreissportverbänden der Kreise Osterholz und Verden überzeugen. Vier Mal im Jahr lädt Mattfeldt Menschen aus seinem Wahlkreis ein, um drei Tage lang das politische und das kulturelle Berlin zu erkunden. Der CDU-Politiker führte seine Gäste zuerst im Bundestag

Osterholzer und Verdener Sportler bei Mattfeldt in Berlin

Osterholzer und Verdener Sportler bei Mattfeldt in Berlin

Landkreis (fr). Viermal im Jahr lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt rund 50 Personen aus seinem Wahlkreis zu einer Dreitagesfahrt nach Berlin ein. Das Bundespresseamt organisiert für diese Gruppen immer ein sehr interessantes Programm mit einer guten Mischung aus politischen und kulturellen Angeboten.”Dieses Mal habe ich Ehrenamtliche aus den Kreissportverbänden in Verden und in Osterholz eingeladen.

„Vermisse die Kommunalpolitik“

Mattfeldt und Kandidatur für den Kreistag LANGWEDEL. „Ich vermisse die Kommunalpolitik sehr. Nun stehen am 11. September in Niedersachsen Kommunalwahlen an und ich habe entschieden, dass ich mich im Kreistag des Landkreises Verden, wenn ich denn gewählt werde, engagieren möchte“, so der aus Völkersen stammende Mattfeldt in einer Presseerklärung. Die Langwedeler CDU hat ihn als

Mattfeldt will in den Kreistag

Abgeordneter kündigt Kandidatur an Langwedel (ud). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt aus Langwedel will in diesem Jahr auch für den Kreistag kandidieren. Das teilt Mattfeldt auf seiner Homepage mit. “Ich vermisse die Kommunalpolitik sehr”, sagt er und hat sich entschieden, sich im Verdener Kreistag zu engagieren. “Ich brauche einfach den Bezug zur örtlichen, nachbarschaftlichen Politik, um

Mattfeldt wirbt für Förderprogramm

Betriebliche Kinderbetreuung nutzen” Landkreis (fr). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt ruft Unternehmen auf, sich für das Förderprogramm “Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu bewerben. “Der Bund unternimmt gemeinsam mit Ländern und Kommunen erhebliche Anstrengungen zum Ausbau der Kinderbetreuung. Betriebliche Angebote sind eine wichtige und wertvolle Ergänzung. Unternehmen können so ganz

Jetzt bewerben

Jetzt bewerben

„Oscar für die Jugend“ holen VERDEN. Jugendliche sind pfiffig und stellen einiges auf die Beine. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt sucht genau diese Jugendlichen. Mit dem Heinz-Westphal-Preis (HWP), eine Art „Oscar für die Jugend“, können sie nun einen Ehrenamtspreis gewinnen. „Wer ihn holt, leistet ein Engagement der Extraklasse und darf sich deswegen wie ein junger Oscar-Gewinner fühlen“, teilt Andreas Mattfeldt in einem Schreiben an die Presse mit. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verleiht der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) den Heinz-Westphal-Preis an Gruppen, Initiativen, Verbände und Organisationen aus dem Jugendbereich. Drei Projekte werden in diesem Jahr ausgezeichnet. Den Jugendgruppen, die gewinnen, winken nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Preisgelder von insgesamt 15000 Euro. Hinzu komme ein Sonderpreis der Stiftung „Jugend macht Demokratie“, der mit 2500 Euro dotiert ist.    

Mattfeldt wirbt für Stipendium

Unterstützung durch private Förderer Landkreis Osterholz (wk). 150 Euro monatlich von privat, 150 Euro monatlich vom Bund – seit dem Sommersemester profitieren Studierende an deutschen Hochschulen vom einkommensunabhängigen Deutschlandstipendium. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt sieht darin eine große Chance nicht nur für talentierte Nachwuchswissenschaftler, sondern auch für Förderer und wirbt für das Stipendium. Zahlreiche Hochschulen in

Mattfeldt wirbt für Stipendium

Unterstützung durch private Förderer Landkreis Verden (fr). 150 Euro monatlich von privat, 150 Euro monatlich vom Bund – seit dem Sommersemester profitieren Studierende an deutschen Hochschulen vom einkommensunabhängigen Deutschlandstipendium. CDU-Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt sieht darin eine große Chance nicht nur für talentierte Nachwuchswissenschaftler, sondern auch für Förderer und wirbt für das Stipendium. Zahlreiche Hochschulen in Deutschland

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen