Pressespiegel

CDU West lädt zur Haushaltsdebatte ein

Regensburger Straße (xja). Die Staatsverschuldung steht im Zentrum der Diskussion “Eine generationengerechte Finanz- und Haushaltspolitik für Deutschland”, zu der die Junge Union und der CDU-Stadtbezirksverband Westen heute um 19 Uhr ins Seniorenzentrum Findorff, Walsroder Straße 1, einladen. Dabei wird der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt zu Gast sein, der auch Mitglied des Haushaltsausschusses des Bundestags ist ©

“Politischer Abend” heute mit Andreas Mattfeldt

Von Michael Rabba Osterholz-Scharmbeck. Welche Folgen hat die Aussetzung von Wehrpflicht und Zivildienst? Um diese Frage geht es heute beim “Politischen Abend” der CDU, zu dem die Union alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Stadiongaststätte “El Campo” einlädt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Zu Gast ist der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt. Mattfeldt war vormals für

Vorerst keine Sperrung der Brücke

Kanalbrücke nun doch länger geöffnet Wasser- und Schifffahrtsamt hofft weiter auf Geld aus Berlin / Sonst erneuter Belastungstest Von Anke Landwehr. Langwedel-Hagen-Grinden. Gute Nachricht für die Hagen-Grindener: Die Brücke zwischen ihnen und Etelsen wird nun doch nicht Ende März gesperrt, sondern bleibt bis mindestens 30. Juni geöffnet. Das hat gestern Nachmittag das Wasser- und Schifffahrtsamt

Weiterhin Unterstützung für Aktionsplan

Aktionsplan mit 40000 Euro gefördert Bund gibt Geld für Konzepte gegen Rechts VERDEN.„Erfreulich, dass die Stadt Verden 40000 Euro zur Fortführung des lokalen Aktionsplans aus Mitteln des Bundesfamilienministeriums erhält. Das hat mir Staatssekretär Hecken bestätigt“, erklärte gestern der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt. Das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ des Bundesfamilienministeriums führt seit dem 1. Januar

Bundesmittel für u.a. ziviles Engagement

40000 Euro für den lokalen Aktionsplan Verden (hpp). “Die Stadt Verden erhält 40000 Euro aus Bundesmitteln zur Fortführung des lokalen Aktionsplans”, freut sich CDU-Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt. Das habe ihm Staatssekretär Hecken auf Nachfrage mitgeteilt, so Mattfeldt in einer Mitteilung. Das Programm “Toleranz fördern – Kompetenz stärken” des Bundesfamilienministeriums, aus dessen Etat das Geld kommt, zielt

moderne Vernetzung

moderne Vernetzung

Mattfeldt per iPad stets vernetzt Bundestagsabgeordneter hält sich mit dem Tablet-Computer auf dem Laufende Von Johannes Heeg / Verden. Das iPad von Apple, ein flacher Computer mit berührungsempfindlichem Bildschirm, wird immer mehr zum Arbeitsgerät der Bundestagsabgeordneten. Von der Technik-Revolution im Parlament erfasst ist auch der hiesige Abgeordnete Andreas Mattfeldt: “Das Ding ist unheimlich hilfreich”, bekannte der Langwedeler CDU-Mann auf Anfrage. Kommunikation sei nun mal sehr wichtig in der Politik.  

Mattfeldt beim IHK Neujahrsempfang

Mattfeldt beim IHK Neujahrsempfang

Große Gruppe aus Verden zu Besuch beim Ministerpräsidenten Von STEFAN DAMMANN Stade. Wenn der niedersächsische Ministerpräsident kommt, dann ist das Interesse am Neujahrsempfang der IHK Stade offenbar besonders groß. Knapp 900 Gäste hat Kammerpräsident Lothar Geißler gestern Mittag in Stader Stadeum empfangen, so viele wie lange nicht mehr. Aus dem Landkreis Verden war eine ebenfalls

Geld für das Amtshaus

40000 Euro für das Amtshaus Fördermittel für 2011 sind bewilligt WESTEN. Die Arbeit der Mehrgenerationshäuser finde er wichtig und förderungswürdig, sagt Andreas Mattfeldt. Und so freut sich der CDU-Bundestagsabgeordnete, dass er zu Beginn des neuen Jahres eine gute Nachricht an das Amtshaus Westen in Dörverden weitergeben könne. Immerhin gehe es um eine Bewilligung von Fördermitteln

Lederhosen vergeblich gesucht

Lederhosen vergeblich gesucht

US-Schülerin zu Gast im Landkreis Von Christian Valek Landkreis Osterholz. Bei ihrer Ankunft in Deutschland erlebte Carinne Maraville eine Überraschung. “Ich habe gedacht, dass Lederhosen in ganz Deutschland typisch sind”, erzählt die 17-jährige Texanerin. Heute weiß sie, dass “Krachlederne” und kariertes Hemd in vielen Teilen der Republik weniger gefragt sind. Am Montag besuchte die Austauschschülerin die örtliche Geschäftsstelle der Christlich Demokratischen Union (CDU), um dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt von ihren Eindrücken zu erzählen.  Wenn Carinne über deutsche Gebäude spricht, gerät sie schnell ins Schwärmen. Kathedralen und Kirchen, die 1000 Jahre alt sind, und hundertjährige Ortschaften mit einem gewachsenen Stadtbild bringen sie in Verzückung. “Meinen Heimatort The Colony gibt es erst seit etwa 40 Jahren. Hier gibt es so viel mehr Geschichte”, sagt die Schülerin des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck. Deutschland sei einzigartig. 

Mattfeldt in Ottersberg

Mattfeldt in Ottersberg

CDU: Mehr Transparenz bei Etatberatungen Neujahrsempfang mit Bundes- und Landtagsabgeordneten / Vorbereitungen zur Kommunalwahl laufen an Von Uwe Dammann Ottersberg. Volles Haus beim Neujahrsempfang der CDU in Ottersberg. Gemeindeverbandsvorsitzender Reiner Sterna konnte rund 90 Besucher in der “Otternklause” begrüßen. Neben dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt waren die CDU-Landtagsabgeordneten Axel Miesner und Wilhelm Hogrefe Ehrengäste. Mit dabei auch Fraktionsvorsitzender Klaus Rebentisch, CDU-Kreisvorsitzender Adrian Mohr und Jennifer Keller mit weiteren Mitgliedern der Jungen Union sowie Karl-Heinz Ahrendt von der Senioren Union.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen