Pressespiegel

Lob für das Elterngeld plus

CDU-Bundestagsabgeordneter Mattfeldt begrüßt neue Regelung Osterholz-Scharmbeck (ok). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt hat sich positiv über den Start des Elterngeldes plus am 1. Juli geäußert. Aus eigener Erfahrung wisse er, dass es vor allem in den ersten Lebensjahren eines Kindes nicht immer leicht sei, alles unter einen Hut zu bringen. Man wünsche sich, für sein Kind

Besuch im Bundestag

  Osterholz-Scharmbeck (kkö). Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) hat rund 50 Teilnehmer einer Bildungsreise in Berlin begrüßt. Die Gäste aus seinem Wahlkreis erkundeten den Deutschen Bundestag und besuchten die Gedenkstätte Hohenschönhausen. Außerdem waren sie beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zu Gast, nahmen an einer Stadtrundfahrt und einer Schifffahrt teil und besuchten das ZDF Morgenmagazin.

Draht zur Förderberatung

Mattfeldt und Handelskammer  stellen Kontakt her Landkreis Osterholz (bko).zu Zeit schlüpft Andreas Mattfeldt in die Rolle des Türöffners. Der CDU-Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Verden/Osterholz brachte jetzt gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Stade die Unternehmer zusammen, um sie über Fördermöglichkeiten der Investitions- und Förderbank Niedersachsen, der Bankengruppe KfW und des Bundeswirtschaftsministeriums zu informieren. Aus den

Gesprächsrunde aus der CDU

VERDEN. Zu einer Gesprächsrunde für neue Mitglieder hatte der CDU-Kreisverband Verden jetzt in den Verdener Hof eingeladen. Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt und der Landtagsabgeordnete Adrian Mohr standen den Gästen Rede und Antwort. Es kamen Themen aus Bund, Land und Kreis zur Sprache. Von Griechenland über die Schulpolitik bis zum weiteren Allerübergang und der Einsicht des

“Wer flüstert, will betrügen”

In Grasberg wird vor 15 Besuchern kontrovers über das umstrittende TTIP-Abkommen diskutiert VON KLAUS GÖCKERITZGrasberg.Selbst Europa-Parlamentarier haben es schwer, sich über Einzelheiten des geplanten Handelsabkommens zu informieren. Wollen die Abgeordneten die Texte zum Transatlantischen TTIP-Abkommen zwischen Europa und den USA einsehen, werden sie in einen fensterlosen Leseraum geführt – nachdem sie ihr Handy abgegeben haben.

B 74 neu: Mattfeldt kritisiert das Land

  Wenig Unterstützung aus Hannover VON BRIGITTE LANGELandkreis Osterholz. Andreas Mattfeldt ist davon überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das Bundesverkehrsministerium die Linienbestimmung für die Umgehungsstraße „B 74 neu“ erstellt hat. Auf Nachfrage der Redaktion berichtet der CDU-Bundestagsabgeordnete, dass er sich „noch letzte Woche“ über den Stand der Planungen bei Enak

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen