Andreas
Mattfeldt

Seit 2009 vertrete ich als Ihr direkt gewählter Bundestagsabgeordneter den Wahlkreis Osterholz-Verden in Berlin: für dieses Vertrauen möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Gerne informiere ich Sie auf den folgenden Seiten über meine politische Arbeit in Berlin und im Wahlkreis.
Wenn Sie Fragen, Anregungen oder ein persönliches Anliegen haben, sprechen Sie mich gern an. Ich freue mich auf Sie!

Ihr

Aktuelle Meldungen

Bundestag aktuell

Mattfeldt @ facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Tja, da war wohl bei unserer Heimatzeitung die Autokorrektur auch gut dabei. Passt aber irgendwie 😂😂😂😂 ... mehrweniger

Tja, da war wohl bei unserer Heimatzeitung die Autokorrektur auch gut dabei. Passt aber irgendwie 😂😂😂😂

Freue mich, gleich zum zum Nachtragshaushalt sprechen zu dürfen…. ... mehrweniger

Freue mich,  gleich zum zum Nachtragshaushalt sprechen zu dürfen….

Kommentare

5 Minuten für das Beste für uns alle! Dankeschön ☺

Wie immer auf den Punkt👍

Na...da bin ich aber gespannt 🤔😊

Als Mitglied des Haushaltsausschusses bin durch den Bundestag zum Mitglied des Bundesfinanzierungsgremiums gewählt worden. In diesem Gremium wird die parlamentarische Kontrolle über das Schuldenwesen des Bundes ausgeübt. Dabei werden wir über alle Fragen des Schuldenwesens vom Finanzministerium unterrichtet sowie über alle Fragen von Beteiligungen des Bundes an Unternehmen. Die konstituierende Sitzung leitet der Haushaltsausschussvorsitzende Helge Braun. ... mehrweniger

Als Mitglied des Haushaltsausschusses bin durch den Bundestag zum Mitglied des Bundesfinanzierungsgremiums gewählt worden. In diesem Gremium wird die parlamentarische Kontrolle über das Schuldenwesen des Bundes ausgeübt. Dabei werden wir über alle Fragen des Schuldenwesens vom Finanzministerium unterrichtet sowie über alle Fragen von Beteiligungen des Bundes an Unternehmen. Die konstituierende Sitzung leitet der Haushaltsausschussvorsitzende Helge Braun.Image attachment

Dem ist nichts hinzuzufügen!!CDU-Mitglied Max Otte ist von der AfD als Kandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten nominiert worden. In einem gemeinsamen Statement haben der amtierende und der neue CDU-Generalsekretär dazu Stellung genommen. Die klare Botschaft von Paul Ziemiak und Mario Czaja: „Wer als Christdemokrat überhaupt erwägt, von der AfD für das Amt des Bundespräsidenten nominiert zu werden, verletzt die Werte der CDU und hat in unserer Partei nichts verloren.“

Ziemiak und Czaja haben Otte aufgefordert, die CDU sofort zu verlassen und sich bis 17.30 Uhr zu erklären. Der CDU-Bundesvorstand tritt 18 Uhr zusammen, um das weitere Verfahren zu besprechen.

Mehr dazu: www.cdu.de/artikel/max-otte-soll-die-cdu-sofort-verlassen
... mehrweniger

Dem ist nichts hinzuzufügen!!

Kommentare

Naja, schon ziemlich heuchlerisch. Ein Großteil der CDU Mitglieder würde viele Positionen der AfD umgehend unterschreiben, wenn sie nicht wüssten, daß AfD auf dem Briefkopf steht.

Komisch, vor ein paar Tagen „kuschelte“ Ihr Berliner Kreis in Person Sylvia Pantel noch mit Max Otte.

Chef der WERTEUNION ! immerhin.

wenn die CDU Führung schon einen FDP Ministerpräsidenten als unmöglich empfindet, weil er gegen den SED Kandidaten in der Abstimmung gewonnen hat, ist natürlich hier schlicht entsetzt. Die CDU unterstützt nun den Kandidaten der Einheitsfront. Die CDU Bundestagsfraktion lädt hingegen solche Personen zum Dialog ein (siehe unten), da findet man sich als konservativer CDU Wähler wieder.

weitere Posts anzeigen

Pressespiegel

Newsletter

Jetzt anmelden und informiert werden!

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie immer über Neuigkeiten und Termine.

Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.
So können Sie jederzeit Ihre Emailadresse ändern oder den Newsletter abbestellen.

Ich bin mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der vorstehenden personenbezogenen Daten sowie der besonderen Arten personenbezogener Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG, z. B. politische Meinungen) einverstanden, um mich über Veranstaltungen und die politische Arbeit des Betreibers dieser Webseite zu informieren. Die Daten werden ausschließlich vom Betreiber dieser Webseite genutzt und nicht an Dritte übermittelt. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. Mehr erfahren