2.000 Besucher in Berlin erwartet

Es sieht so aus, als würden wir dieses Jahr die 2.000er Grenze bei den Berlinbesuchern aus meinem Wahlkreis knacken. Wir haben bereits Anmeldungen für über 1.400 Besucher aus den beiden Landkreisen Verden und Osterholz. Und es ist noch früh im Jahr, sodass ich erwarte in diesem Jahr über 2.000 Besucher aus Verden und Osterholz in Berlin begrüßen zu können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie mich die Bürgerinnen und Bürger in Berlin besuchen können. Das richtet sich zum einen nach der Besucheranzahl und zum anderen nach dem Besuchstermin. Ich versuche so gut es mein Terminkalender zulässt, die Besucher persönlich in Berlin zu begrüßen. Oft ist dann auch eine Führung im Reichstag durch mich möglich. Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es entweder die Möglichkeit eines Vortrags oder eines Besuches einer Plenarsitzung auf der Besuchertribüne des Deutschen Bundestages. Ich habe auch ein ganz begrenztes Kontingent an Zuschüssen, die ich an Schulklassen vergebe. Denn sie sind in der Regel diejenigen, die das Geld am meisten benötigen, um eine derartige Reise machen zu können.

Gerade Schulklassen machen oft Gebrauch von der Möglichkeit den Reichstag zu besuchen und ihren Abgeordneten kennenzulernen. Für sie besteht zur Vorbereitung ihres Besuchs im Unterricht auch die Möglichkeit, Informationsmaterialien über mein Büro anzufordern. „Mir ist es wichtig, gerade bei den jungen Menschen nicht nur das Interesse für das deutsche Parlament zu wecken, sondern sie insgesamt für Politik zu begeistern. Es war nie mein Ziel, Berufspolitiker zu werden, sondern ich habe mich immer neben meinem Beruf kommunalpolitisch engagiert. Dazu fordere ich auch alle Jugendlichen auf, denn über kommunalpolitisches Engagement haben sie am ehesten die Möglichkeit ihr direktes Umfeld mitzugestalten.

Meine Mitarbeiterinnen helfen Interessierten gerne mit ausführlichen Informationen zu den unterschiedlichen Besuchsmöglichkeiten weiter und übernehmen die Organisation für Sie. Interessierte aus dem Landkreis Verden wenden sich an meine Wahlkreismitarbeiterin Frau Ute Moje-Köhn und Besucher aus dem Landkreis Osterholz wenden sich an meine Wahlkreismitarbeiterin Frau Helma Pfaff. Die Kontaktdaten finden Sie auf meiner Homepage unter Kontakt

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen