Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen: Jetzt um den Förderpenny bewerben

Ich möchte  alle Vereine und Organisatoren in den Landkreisen Osterholz und Verden, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen, auf die Aktion Förderpenny der Rewe-Gruppe hinweisen. Hier winken in diesem Jahr Fördergelder in Höhe von 260.000 Euro. Die Aktion wurde vor fünf Jahren ins Leben gerufen. Bisher wurden 700.000 Euro ausgeschüttet. Noch bis zum 29. März 2020 können sich interessierte Organisationen unter www.foerderpenny.de auf die aktuelle Ausschreibung bewerben.

Bundesweit erhalten insgesamt 120 Vereine eine Förderung von jeweils 2000 Euro. Die 40 erstplatzierten Vereine erhalten darüber hinaus für ein Jahr die Kundenspenden der Märkte
aus ihrer Nachbarschaft. Diese kommen zusammen, weil Kunden bei ihrem Einkauf den Warenwert auf den nächsten 10-Cent-Betrag aufrunden.

Zu den Gewinnern des Bundespreises 2019 zählten die Stiftung Hospitzdienst Oldenburg/Jugendonlineberatung da-sein.de, welche junge Menschen begleitet, die schwer krank oder in Trauer sind, der Verein „livingroom – help youth grow e.V.“, der Kinder auf das Leben außerhalb der Schule vorbereitet sowie „Respekt e.V.“, der Konfliktmanagement-Trainings für auffällige Jugendliche anbietet.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen