Auf historischer Spurensuche: beispielhafte “Außenseiter”

mattfeldt 07Welche beispielhaften „Außenseiter“ gibt es in der Geschichte der Landkreise Verden und Osterholz? Damit können sich Kinder und Jugendliche im Rahmen eines Wettbewerbs auseinandersetzen, auf den ich als Bundestagsabgeordneter der Landkreise Verden und Osterholz aufmerksam machen möchte. Bundespräsident Joachim Gauck und die Körber-Stiftung haben Schüler, Auszubildende und Studierende unter 21 Jahren dazu aufgerufen, sich mit dem Thema „Anders sein“ zu beschäftigen. Wichtig hierbei ist, dass die historischen Vorbilder einen regionalen Bezug zum Wohn- oder Schulort bzw. einen biografischen Bezug zur eigenen Familie haben müssen.

Die Ergebnisse der historischen Spurensuche können u.a. als schriftliche Beiträge, Filme, Hörspiele oder Multimediapräsentationen eingereicht werden. Über die Website www.geschichtswettbewerb.de erhält man kostenlos das Magazin „spurensuchen“, welches alle Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb sowie methodische Hinweise zur Projektarbeit beinhaltet. Einzel- und Gruppenteilnehmer können sich bis zum 28. Februar 2015 online bewerben. Zu gewinnen gibt es zahlreiche Geldpreise, darunter fünf erste Preise zu je 2.000 Euro.

Der historische Forschungswettbewerb wird seit 1973 alle zwei Jahre ausgeschrieben.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen