Ausbau nach Rotenburg

Mattfeldt: Lärmschutz rückt ein Stück näher

VERDEN/ROTENBURG. „Der zweigleisige Ausbau des Abschnitts Rotenburg-Verden ist in den neuen Investitionsrahmenplan 2011-2015 aufgenommen worden“, erklärte jetzt der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU).

Der Ausbau gelte als wesentliche bauliche Änderung eines Verkehrsweges und mache die so genannte Lärmvorsorge erforderlich: „So paradox es klingt, aber der Ausbau bringt den Anwohnern Linderung: Denn der Bund baut die Strecke nicht nur aus, sondern muss in diesem Zusammenhang auch für entsprechenden Lärmschutz sorgen“, so Mattfeldt zu den Planungen der Bahn.
Der Ausbau befinde sich allerdings noch in einem frühen Planungsstadium. Deshalb sei mit dem Baubeginn der Maßnahme sowie der damit einhergehenden Lärmvorsorge erst nach 2015 zu rechnen.

© 2009 Kreiszeitung Verlagsgesellschaft
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen