Ausbau von Krippenplätzen sind für mich gefährlich

Der Wahlendspurt läuft – mein Tempo muss ich jetzt aber wohl oder über verlangsamen. Ich habe mir einen Bänderriß zugezogen.

In meiner Funktion als Bürgermeister sehe ich mir die geplanten Bauprojekte in meiner Gemeinde von der Planung bis zur Entstehung sehr gerne ausführlich an. Zu diesem Zweck war ich frühmorgens unterwegs um mir über die Baustelleneinrichtung für eine neue Kinderkrippe Kinderkrippe einen Überblick zu verschaffen. Dabei war ich ein wenig forsch und bin umgeknickt.

Eine schmerzhafte Angelegenheit, die mir zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht in den Kram passt. Aber egal – passen tut es nie und aufhalten kann mich das auch nicht wirklich.

Mit Ursula von der Leyen im Mehrgenerationenhaus

So habe ich Frau von der Leyen halt auf Krücken begrüßt und mit ihr gemeinsam ein Mehrgenerationenhaus in Osterholz-Scharmbeck angesehen. Ich konnte ihr aufgrund  meines Mißgeschickes am Morgen berichten, dass wir den Rechtsanspruch bis 2013 auf einen Kinderkrippenplatz in Langwedel deutlich früher erfüllen können – was nicht immer ungefährlich ist, wie man an mir sehen kann. Ihr Angebot, mich bei drohendem Sturz aufzufangen, musste ich glücklicherweise nicht in Anspruch nehmen.

Bis zur Wahl sind es nur noch wenige Stunden. Ich möchte an dieser Stelle alle Freunde und fleißigen Helfer am Sonntag ab 17.30 Uhr  ins Gasthaus “Zur Post” in Völkersen zur Wahlparty einladen. Die Gastwirtschaft befindet sich direkt an der Völkerser Landstr. Nr. 49, gegenüber der Grundschule und Sporthalle. Ich freue mich auf Euer Erscheinen!

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen