Ausbildungs-Ass wird gesucht

Vorbildliche Betriebe erhalten Preis

VON INA FRIEBEL
Landkreis Osterholz. Um den Titel „Ausbildungs-Ass 2014“ können sich ab sofort Unternehmen und Initiativen bewerben, die sich um die Ausbildung junger Menschen kümmern. Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der Inter-Versicherungsgruppe vergeben, werden Unternehmen, Initiativen und Schulen für besonderes Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet. Ziel sei es, dass jeder Jugendliche eine Chance auf eine gute Ausbildung bekomme, betont der Bundestagsabgeordnete der CDU für die Landkreise Osterholz und Verden, Andreas Mattfeldt. Das Ausbildungs-Ass sei eine gute Möglichkeit, Engagement zu würdigen und vorbildliche Unternehmen und Initiativen bekannt zu machen. 
Das Ausbildungs-Ass wird bereits seit 18 Jahren verliehen und ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 15 000 Euro dotiert. Bewerben können sich Unternehmen und Handwerksbetriebe, die sich in hohem Maße für die Ausbildung einsetzen sowie Schulen und Institutionen, die an außerbetrieblichen, überbetrieblichen oder schulischen Initiativen mitwirken. Bewerbungen können bis zum 31. Juli eingereicht werden. Informationen sind im Internet unter www.ausbildungsass.de zu finden.

Osterholzer Kreisblatt vom 21.07.2014

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen