Besuch aus der Heimat in Berlin

In dieser Woche hatte ich 50 Gäste aus meiner Heimat zu Besuch in Berlin. Auf dem Programm standen neben dem obligatorischen Besuch im Bundestag diverse Gespräche in Ministerien sowie eine Führung durch das Bundeskanzleramt.

Außerdem besuchten meine Gäste die Gedenkstätte Hohenschönhausen. Die Führung durch dieses ehemalige Stasi-Gefängnis erfolgt durch ehemalige Insassen und hat die Besucher sehr beeindruckt. Es sind schockierende Dinge, die man dort erfährt. Dennoch bzw. gerade deswegen empfehle ich allen meinen Besuchergruppen einen Besuch dort, damit sie aus erster Hand erfahren können, wie die DDR mit politisch anders Denkenden umgegangen ist.

MoordiekerJungsDeerns

Mit dabei waren auch die Moordieker Jungs un Deerns, die auf ihren Blasinstrumenten in der Landesvertretung Niedersachsen das Niedersachsen-Lied angestimmt haben und der Völkerser Ortsbürgermeister, Hermann Heimsoth, hat dazu die Niedersachsen-Flagge geschwenkt.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen