Besuch bei Mars Verden

Ich habe ja bereits mitgeteilt, dass unser CDU Generalsekretär Ulf Thiele häufig in unserem Wahlkreis unterwegs ist. Einen knapp zweistündigen Besuch bei bei Verdens größtem Arbeitgeber Mars nutzten wir zu einem Gedankenaustausch mit Geschäftsführer Loic Moutault und Produktionsdirektor Manfred Götjes.  

Im Mittelpunkt des Gesprächs, an dem auch Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Verden teilnahmen, standen Fragen zum Standort Verden aus Sicht der derzeit angespannten Konjunkturlage wie auch der Blick auf die zukünftige Ausrichtung des von Verden aus gesteuerten Deutschland- und Europa-Geschäftes. “Wir bewegen uns derzeit zwischen Vorsicht und Zuversicht”,  so Moutault, der seit März 2008 in der Führungsverantwortung in Verden steht und dem Tiernahrungsgeschäft als Teil des Lebensmittelsektors “durchaus günstige Rahmenbedingungen in schwierigeren Zeiten” einräumt.  
Wie stark das Deutschland-Geschäft von Mars-Petcare in seiner Schlüsselrolle für das europäische Tiernahrungsgeschäft von dem in den vergangenen Jahren aufgebauten Kompetenz-Zentrum am Standort Verden (Europäisches Zentrum für Forschung und Entwicklung, Pet-Center, Modernisierung in der Fabrik) profitiert, konnte wir bei einem anschließenden Rundgang durch die Produktion feststellen. Da ich selbst eine zeitlang in der Tiernahrungsindustrie gearbeitet habe kann ich sagen: Mars erfüllt auf hervorragende Weise seine Führungsrolle  in der Tiernahrungsbranche.

Ein Produktionsrundgang bei Mars gab Einblicke in die qualitativen Anforderungen im Bereich Beschaffung und Produktion. Mars-Geschäftsführer Loic Moutault (rechts) und Produktionsdirektor Manfred Goetjes (links) im Gespräch mit CDU-Generalsekretär Ulf Thiele und mir.

 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen