Besuch beim MdB

Berlin mit seinen vielen grünen Seiten vor allem mit dem Fahrrad erkundet
23 Senioren des MTV Langwedel unternahmen Aktivreise in die Bundeshauptstadt / Sogar über alte Start- und Landebahn gekurvt

LANGWEDEL. „Berlin ist eine Reise wert!“ Unter diesem Motto fuhren 23 Senioren des MTV Langwedel nach Berlin, um die Weltstadt zu erkunden und auch zu erradeln. Seit 26 Jahren geht die muntere Truppe schon zusammen auf Reisen, im vergangenen Jahr war man in Norwegen, jetzt war die Bundeshauptstadt dran. „Aber diesmal hatten wir auch unsere Fahrräder mit dabei“, berichtet Johann Behnken, der die Tour gemeinsam mit seiner Frau Henrika organisiert hatte. Und dank der Drahtesel erlebte man durchaus Überraschungen. „30 Prozent der Fläche von Berlin sind grün. Das haben wir vorher gar nicht gewusst.“
Vor Ort charterten sich die Langwedeler einen ortskundigen Führer, mit dem man gemeinsam Berlin und die Umgebung erkundete. „Das war wirklich toll, super.“ Eine Stadtrundfahrt mit dem Bus kann wirklich jeder machen – aber mit dem Fahrrad kam man in Ecken, die man anders wohl kaum so zu Gesicht bekommen hätte. „Gut und gerne 90 Kilometer sind wir mit dem Rad gefahren.“
In den Deutschen Bundestag und zum örtlichen Abgeordneten Andreas Mattfeldt kam man aber auch so. Allerdings hatte man schon einige Zeit vorher angefragt, ob sowas denn auch ginge. Klar ging das. Mattfeldt nahm sich für die Langwedeler eine Menge Zeit.

© 2009 Kreiszeitung Verlagsgesellschaft
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen