Drei Tage Politik erleben

Osterholz (ifr). 50 Gäste aus den Landkreisen Osterholz und Verden hatten auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt die Möglichkeit, drei Tage lang einen intensiven Blick in den Berliner Politikbetrieb zu werfen. Das Reiseprogramm begann mit der Besichtigung des Reichstages. Dabei hatten die Besucher die Möglichkeit, den Arbeitsbereich von Andreas Mattfeldt genauer zu inspizieren. Am zweiten Tag stand unter anderem eine Führung durch das Bundeskanzleramt auf dem Programm. Ein Besuch der Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße bildete den Abschluss dieser Reise in die Bundeshauptstadt.
c/c: Die Norddeutsche v. 8.4.2013
x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen