Bürgergespräche werden fortgesetzt

Auch im Jahr 2011 möchte ich als Bundestagsabgeordneter den direkten Dialog mit den Menschen aus meinem Wahlkreis möglichst intensiv pflegen. Dank der neuen elektronischen Kommunikationsmöglichkeiten war und ist die Kontaktpflege ausgesprochen gut. Auch die Begegnungen am Rande diverser Veranstaltungen waren und sind eine gute Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Schließlich ist mir die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zu bestimmten Themen der Gesellschaft ausgesprochen wichtig.

Als besonders nachhaltig und positiv waren da im vergangenen Jahr für mich die Bürgersprechstunden im Wahlkreis. Deshalb biete ich diese Möglichkeit des Gedankenaustausches auch weiterhin an. So hoffe ich, dass meine Einladung für eine solche Sprechstunde am Mittwoch, 2. Februar, in der CDU-Kreisgeschäftsstelle in der Bahnhofstraße 33a in Osterholz-Scharmbeck auf eine große Resonanz stößt. Dort stehe ich den Besuchern von 17 bis 18 Uhr zur Verfügung. Am Montag, 14. Februar, ebenfalls von 17 bis 18 Uhr, erwarte ich dann in der Verdener Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 23, meine Gesprächspartner. Damit es eine möglichst effektive Sprechstunde ohne lange Wartezeiten werden kann, wäre eine telefonische Anmeldung von Vorteil. Zu erreichen ist meine Mitarbeiterin Helma Pfaff im Osterholzer Büro unter der Telefonnummer 04791/980175 und in Verden nimmt meine Mitarbeiterin Ute Moje-Köhn unter Telefon 04231-982530 die Anmeldungen entgegen.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen