Erdgasförderung

Auf weitere Erdgassuche verzichten

Auf weitere Erdgassuche verzichten

Ich bin erschüttert über das Leck in einer Gasbohrstelle im Fördergebiet Emlichheim in der Grafschaft Bentheim. Das Leck in Emlichheim erinnert mich daran, dass wir auch in meiner Heimatgemeinde Langwedel großflächige Bodenverschmutzungen durch die Erdgasförderungen zu erleiden hatten. Diese mussten in großem Umfang aufwendig gereinigt werden mussten. Offensichtlich hat die Erdgasindustrie nicht aus den Fehlern

Gasförderung im Kreisgebiet Verden: Erdgasindustrie und Landesregierung müssen endlich tätig werden

Gasförderung im Kreisgebiet Verden: Erdgasindustrie und Landesregierung müssen endlich tätig werden

Ich habe erneut die Erdgasindustrie aufgefordert, endlich Lösungsvorschläge vorzulegen, wie weitere Erdstöße im Kreisgebiet Verden verhindert werden können. Bereits Anfang Mai, direkt im Anschluss an das letzte Beben im Kreisgebiet Verden, hatte ich mit dem Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Erdgas, Erdöl und Geoenergie, Herrn Dr. Christoph Löwer, ein Gespräch geführt und Vorschläge seitens der Erdgasindustrie eingefordert.

Die Aussagen von SPD-Minister Lies “pro Fracking” sind unglaublich

Die Aussagen von SPD-Minister Lies “pro Fracking” sind unglaublich

Die aktive Aufforderung des SPD-Wirtschaftsministers Olaf Lies an die Erdgasindustrie, wieder Anträge auf Fracking zu stellen, ist unglaublich!  Gerade nach den letzten Erdbeben in unserer Region, die durch die Erdgasförderung ausgelöst wurden, hätte ich erwartet, dass der SPD-Minister sich hinter uns stellt und die Erdgasunternehmen auffordert, innerhalb weniger Wochen konkrete Vorschläge zu unterbreiten, wie Erdstöße

Erdgasförderung in der Region einstellen!

Erdgasförderung in der Region einstellen!

Nach dem wiederholten Erdbeben in Langwedel habe ich mich entschlossen, die Einstellung der Erdgasförderung in der Region zu fordern. Zum Schutz der Bevölkerung müssen wir endlich Konsequenzen ziehen und die Erdgasförderung in unserem verdichteten Siedlungsraum einstellen! Es kann nicht sein, dass die Interessen der Erdgasindustrie über die Interessen der Bevölkerung gestellt werden und so nicht

Kundgebung der Waller Bürgerinitiative “Walle Gegen Gasbohren”

Kundgebung der Waller Bürgerinitiative “Walle Gegen Gasbohren”

Zu den Aufgaben eines Bundestagsabgeordneten gehören natürlich auch immer Termine im Wahlkreis. Letzten Sonntag hat mich zum Beispiel die neu gegründete Bürgerinitiative (BI) „Walle gegen Gasbohren“ zu einer Kundgebung in Walle eingeladen: Nach einem gemeinsamen Spazier- bzw. Flurgang durch Walle habe ich auf der Kundgebung vor circa 250 interessierten Bürgern zum Thema Erdgasförderung gesprochen. Die

Gemeinsamer Brief der Bürgerinitiativen zum Fracking-Gesetz

Gemeinsamer Brief der Bürgerinitiativen zum Fracking-Gesetz

Gleich sechs Bürgerinitiativen aus dem Bereich No-Fracking waren am vergangenen Montag zu Gast in meinem Verdener Wahlkreisbüro. Neben Mitgliedern der Initiativen aus Achim, Intschede, Thedinghausen, Langwedel und Völkersen war auch die neugegründete Bürgerinitiative aus Walle mit dabei. Die Vertreter der Bürgerinitiativen überreichten mir einen gemeinsam formulierten Brief zum aktuellen Fracking-Gesetzentwurf von Wirtschaftsminister Gabriel und Umweltministerin

Interview in “Das Parlament” zur Erdgasförderung

Interview in “Das Parlament” zur Erdgasförderung

Auch die Berliner Redaktion der Bundestags-Zeitung „Das Parlament“ hat das Thema Erdgasförderung/Fracking aufgegriffen und in der aktuellen Ausgabe ein Interview mit mir abgedruckt: http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2015/kw20_interview_mattfeldt/373832 Nachdem wir in der vergangenen Sitzungswoche das Gesetzespaket zur Erdgasförderung im Bundestag in der ersten Lesung debattiert haben, versuchen wir in den jetzt anstehenden parlamentarischen Beratungen parteiübergreifend Verbesserungen an den Entwürfen

Kabinettsbefassung für neue Regelungen zur Erdgasförderung: Brauchen noch weitere Verschärfungen

Kabinettsbefassung für neue Regelungen zur Erdgasförderung: Brauchen noch weitere Verschärfungen

Die heute im Kabinett beratenen Entwürfe sehen viele gute Regelungen für die Erdgasförderung und das sogenannte Fracking vor. Aber wir als Unionsfraktion fordern noch weitere Verschärfungen. Gerne hätten wir diese schon vor Kabinettsbefassung mit unserem Koalitionspartner eingearbeitet. Zu Verhandlungen hierüber war die SPD bislang leider nicht bereit. Wir als CDU/CSU-Fraktion sprechen nun mit einer Stimme.

Meine Forderung nach einem Verpressverbot steht

Meine Forderung nach einem Verpressverbot steht

Wenn ich in diesen Tagen auf das Thema Verpressung von Lagerstättenwasser schaue, so wundere ich mich schon ein wenig, wie die SPD hier agiert. Während uns vor Ort der Eindruck vermittelt wird, man sei an einer umweltfreundlichen Lösung interessiert und wenn ich im Verdener Gespräch von letzter Woche lese, dass das von mir geforderte Verpressverbot

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen