Aktuelle Meldungen

Ehrenamt in ländlichen Regionen stärken – Fachgespräch in Berlin

Ehrenamt in ländlichen Regionen stärken – Fachgespräch in Berlin

Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement sind wichtige Grundpfeiler und Markenzeichen unseres Landes. In Deutschland engagieren sich Millionen Menschen und leisten damit einen herausragenden Beitrag. Sie schaffen und erhalten Angebote der Daseinsvorsorge. Ohne sie ist kein Staat zu machen. Gerade in ländlichen Regionen ist das ehrenamtliche Engagement besonders stark ausgeprägt. Auch deshalb gilt dem Ehrenamt das besondere

Spatenstich der neuen PLATO-Integrationshalle bei OHB

Spatenstich der neuen PLATO-Integrationshalle bei OHB

Am Montag durfte ich am Spatenstich für die neue Integrationshalle der PLATO-Wissenschaftsmission beim Bremer Raumfahrtunternehmen OHB teilnehmen. Als Haushaltspolitiker und Hauptberichterstatter für das Wirtschaftsministerium ist die Raumfahrt eines meiner größten Arbeitsfelder, schließlich gehen von den 8,2 Milliarden Euro des Wirtschaftsministeriums über 1,6 Milliarden Euro alleine in die Raumfahrt. Dies ist auch richtig so, denn ich

Der Arbeitsmarkt im November

Der Arbeitsmarkt im November

Im November hat sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt weiter fortgesetzt, die Arbeitslosigkeit ist im Bezirk der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven und Nienburg-Verden erneut gesunken. Im Monat November hat die Arbeitslosigkeit im Landkreis Osterholz abgenommen. Mit 1.941 arbeitslos gemeldeten Personen ist die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat um 9 Personen oder -0,5 Prozent

Bund unterstützt den forschenden Mittelstand

Bund unterstützt den forschenden Mittelstand

Ich habe mich in Berlin mit dem Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) – Prof. Dr. Sebastian Bauer – sowie der Geschäftsführerin der AiF – Andrea Weißig – getroffen. Die AiF ist die führende nationale Organisation zur Förderung angewandter Forschung und Entwicklung für den Mittelstand. Ich bin sehr froh darüber, dass es uns in den

Ein Abend für den Mittelstand: Unternehmer diskutieren mit Wirtschaftsminister Altmaier in Berlin

Ein Abend für den Mittelstand: Unternehmer diskutieren mit Wirtschaftsminister Altmaier in Berlin

Am Montagabend haben auf meine Einladung hin Unternehmer der Mittelstandsvereinigung der CDU (MIT) aus Verden, Osterholz und Ostfriesland in Berlin mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier über aktuelle wirtschaftspolitische Themen diskutiert. Besonders die Zukunft des deutschen Mittelstandes und die damit verbundenen Herausforderungen wie Fachkräftemangel, Bürokratieabbau oder Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung standen dabei im Vordergrund.

3 Fragen zum Haushalt an Andreas Mattfeldt

3 Fragen zum Haushalt an Andreas Mattfeldt

In dieser Woche beschließen wir im Plenum – in diesem Jahr schon zum zweiten Mal – den Bundeshaushalt 2019. Das hat sich auch bei uns Haushältern bemerkbar gemacht. Der Qualität des Haushalts hat das aber aus meiner Sicht keinen Abbruch getan. Als zuständiger Hauptberichterstatter für den Etat des Bundeswirtschaftsministeriums und das Sondervermögen des Energie- und Klimafonds

Gastkommentar von meinem Praktikanten Hark Möller zum Thema Brexit

Gastkommentar von meinem Praktikanten Hark Möller zum Thema Brexit

Mein Name ist Hark Möller und ich studiere Integrierte Europastudien an der Universität Bremen. Parallel zum Verfassen meiner Bachelorarbeit absolviere ich ein vierwöchiges Praktikum im Abgeord­netenbüro von Andreas Mattfeldt. Aus bundespolitischer Sicht wird im Bundestag neben dem Blick auf tagesaktuelle innenpolitische Themen der Fo­kus auch auf europäische Angelegenheiten gelegt, beispielsweise den Brexit. Wie dieser dynamische

Geld vom Bund für 1000 zusätzliche Feuerwehrfahrzeuge

Geld vom Bund für 1000 zusätzliche Feuerwehrfahrzeuge

Vielen Kommunen fehlt das Geld, um in die Jahre gekommene Feuerwehrfahrzeuge rechtzeitig zu ersetzen. Jetzt hat der Haushaltsausschuss des Bundestages, in dem ich seit Jahren Mitglied bin, ein Programm beschlossen, mit dem ab dem Jahr 2019 insgesamt etwa 1000 Feuerwehrfahrzeuge zusätzlich beschafft werden können. Es ist eine gute Nachricht, dass der Bund die Kommunen und

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen