Pressespiegel

Kasernenflächen zum Vorzugspreis

VON GABRIELA KELLERSchwanewede·Berlin. Konversionsgemeinden wie Schwanewede, aus denen sich die Bundeswehr zurückzieht, sollen ehemalige Militärflächen zu einem Vorzugspreis kaufen können. Das habe der Haushaltsausschuss des Bundestages am Mittwoch auf Antrag der Koalitionsparteien beschlossen, teilt der hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete und Haushaltspolitiker Andreas Mattfeldt mit. „Nach dem Beschluss des Haushaltsausschusses können die betroffenen Kommunen Konversionsliegenschaften nun unterhalb des

Tag der kleinen Forscher

Landkreis Osterholz (lau). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt ruft alle Osterholzer Kitas, Horte und Grundschulen auf, am „Tag der kleinen Forscher 2015“ am 23. Juni teilzunehmen. Veranstaltet wird dieser Aktionstag von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. „Ich halte diese Initiative für einen sehr wertvollen Beitrag zur Verbesserung von Bildungschancen, zur Nachwuchsförderung im MINT-Bereich und würde

Mattfeldt sucht Gastfamilien

Landkreis Verden (lkö). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt sucht ehrenamtliche Familien aus den Landkreisen Verden und Osterholz, die sich für eine Willkommenskultur einsetzen und junge Austauschschüler aus dem Ausland für ein halbes oder ganzes Jahr beherbergen wollen. Gemeinsam mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen will der Christdemokrat schon vor dem Start des Austauschprogrammes im September

Abgeordnete fragen nach

Landkreis Osterholz (bil). Bereits seit einigen Jahren schwelt ein Konflikt zwischen Finanzbehörden und Behinderteneinrichtungen. Wie fast alle gemeinnützigen Projekte in Deutschland haben sie bislang den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent entrichtet. Diese Vergünstigungen wurden auf Weisung der Oberfinanzdirektion Hannover aber vor einiger Zeit aufgehoben. Seit dieser Entscheidung gibt es Streit, welcher Mehrwertsteuersatz anzuwenden ist. Das

Eine unendliche Geschichte

VON ELINA HOEPKEN Verden. Eigentlich war es nur ein kleiner Unterpunkt auf der Tagesordnung der Sitzung des Kreistages. Nichtsdestotrotz nahmen die Diskussionen um einen dritten Allerübergang in Verden dann doch einen Großteil der Sitzungszeit ein. Grund dafür war vor allem die CDU. Denn die will das vom Landkreis beauftragte Verkehrsgutachten und dessen Ergebnisse nicht so

Knüppel zwischen die Beine

VON FELIX WEIPER Achim. Gäste sitzen an Holztischen unter rustikalen Deckenbalken. Es duftet nach Kaffee und Apfelkuchen. Im Café des historischen Clüverhauses in Achim lassen es sich Einheimische und Besucher der Stadt gut gehen. Nicht nur das Ambiente macht das Café zu einem besonderen Ort, sondern auch sein Betriebskonzept: Es sind Menschen mit Handicap, die

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen