CDU Gemeindeverband Langwedel wählt neuen Vorstand

CDU Langwedel neuerVorstand→ Verdener Aller Zeitung

Thomas Maruhn neuer CDU-Chef

Imke Thielker tritt nicht mehr an

DAVERDEN • Thomas Maruhn ist neuer Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Langwedel. Er löst Imke Thielker ab, die sich jetzt bei der Mitgliederversammlung im Daverdener “Waldschlößchen” nicht wieder zur Wahl stellte. Die 31 stimmberechtigten Mitglieder des Gemeinde-verbandes machten den 41-jährigen Etelser Maruhn mit überwältigender Mehrheit (eine Enthaltung) zu ihrem neuen Chef. Mit ihm kommt ein neues Gesicht in die Kommunalpolitik.

Thomas Maruhn, gebürtiger Bremer, verheiratet, zwei Kinder, Diplom-Verwaltungswirt, in leitender Funktion im Landeskriminalamt Bremen, Politikstudium, mehrjährige nebenamtliche Lehrtätigkeiten im Fach Politik erklärte nach seiner Wahl: “Vorstandsarbeit verstehe ich als Teamarbeit, in der jeder klare Aufgabenverantwortung hat. Den Erfolg unserer Partei sehe ich im Erkennen und sinnvollen, machbaren Verwirklichen der Wünsche und Forderungen der Langwedeler Bürgerinnen und Bürger in den jeweiligen Ortschaften. Dabei streben wir ein konstruktiv kritisches Verhältnis zur Gemeindeverwaltung an und eine enge Zusammenarbeit mit den wirtschaftlichen und sozialen Institutionen im Flecken Langwedel.”

Dabei kann sich der neue Vorsitzende auch auf eine neu gewählte Vorstandsmannschaft freuen, die nahezu das uneingeschränkte Vertrauen bei den Wahlgängern erhielt.

So wurden Petra Schütte und Heike Stumpe zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, Karin Cordes zur Kassenwartin, Marc-Daniel Blasius zum Pressesprecher, Carl-Heinz Hanke zum Schriftführer sowie Jochen Davids, Anton Haermeier, Kathrin Moje und Nathalie Weiß zu Beisitzern.

Licht und Schatten zeigte der Bericht des bisherigen Vorstands auf. Dem sensationell guten Bundestagswahl-Ergebnis mit dem Gewinn des Direktmandats im Wahlkreis 35 durch Andreas Mattfeldt folgte die Niederlage in der Langwedeler Bürgermeisterwahl. Die steigende Mitgliederzahl sei sehr erfreulich, die gute Arbeit der CDU-Mehrheitsfraktion im Gemeinderat müsse der Bevölkerung noch besser vermittelt werden.

Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (“Mein Heimspiel”) und der CDU-Kreisvorsitzende Adrian Mohr richteten motivierende Grußworte an die Versammlung und konnten sechs Mitglieder für 40jährige Parteizugehörigkeit ehren.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen