CDU Landeslistegremium in Verden

Heute tagt in Verden das CDU Landeslistengremium, in dem die Listenplätze für die Bundestagswahl vergeben werden. Ich freue mich, dass unser Landesvorsitzender David Mc Allister sich hierfür meinen Wahkreis ausgesucht hat.

Erhält ein Bundestagskandidat einer Partei einen vorderen Listenplatz durch das Landeslistengremium, ist der Einzug in den Bundestag gesichert, auch bei einer verlorenen Direktwahl im Wahlkreis. Aus diesem Grund ist ein Wahlkreis häufig durch mehrere Abgeordnete der verschiedenen Parteien in Berlin vertreten. Dies muss kein Nachteil für den Wahlkreis sein.

Ich persönlich habe nicht um einen der heiß begehrten Listenplätze gekämpft. Als Bürgermeister habe ich Wahlen immer direkt gewonnen. Für mich ist das eine ehrlichere Wahl. Natürlich ist mir bewußt, dass mein Wahlkreis zwischen beiden Volksparteien heftig umkämpft ist.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass ich ausschließlich mit dem vollen Vertrauen der Mehrheit der Wähler aus den Wahlkreisen in Osterholz und Verden meine Arbeit in Berlin ausführen möchte. Dies sichert mir darüber hinaus eine größere Ojektivität und vor allem Unabhängigkeit. (Auch innerhalb meiner Partei!) Wer möchte, dass ich für diesen Wahlkreis die Interessen vertreten soll, muss mich am 27. September mit der Erststimme wählen.

Selbstverständlich werde ich am heutigen Abend in diesem Blog über die Listenverteilung berichten.

 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen