CDU: Politische Gespräche und Tsatsiki ohne Gurke

Ein knappes Vierteljahr vor den niedersächsischen Kommunalwahlen im kommenden September war die Beteiligung an dem CDU-Sommerfest auf dem Hof von Gertrud und Georg Osmers im Achimer Bauernviertel besonders groß. Achims CDU-Chef Rüdiger Dürr konnte im Laufe des Abends auf dieser traditionellen Veranstaltung mehr als 100 Parteifreunde, unter ihnen der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt, begrüßen.
Das Sommerfest bot Gelegenheit zu politischen Gesprächen mit dem Schwerpunkt Kommunalwahl, aber auch jede Menge gutes Essen. An Auswahl war kein Mangel. Die Pizza-Bleche lockten ebenso wie die Wurst vom Grill oder Eisspeisen. Auch das türkische Fladenbrot und Tsatsiki, diesmal ausdrücklich ohne Gurke, fanden reichlich Abnehmer. Gegen den Durst gab es kalte Getränke, darunter gezapftes Bier. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die „Electro-Dance-Crew Achim“ vom Gymnasium am Markt.

Text und Foto: Hägermann

© 2009 Kreiszeitung Verlagsgesellschaft

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen