Chance für längere Winterferien

Landkreis Osterholz (bko). Die niedersächsischen Winterferien Ende Januar, auch Zeugnisferien genannt, könnten ab dem Schuljahr 2017/18 von zwei Tagen auf fünf verlängert werden; die Sommerferien würden entsprechend verkürzt. Wie der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) im Kultusministerium in Hannover erfahren hat, bereitet das Land einen Erlassentwurf vor, der demnächst in die Anhörung gehen soll. Er hoffe, dass die Landesregierung dem erwartbaren Widerstand der Seebad-Regionen standhalte. Der Sommerferienkorridor für die 16 Bundesländer bleibe mit 80 und mehr Tagen groß genug.
 
Osterholzer Kreisblatt 21.02.2014
x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen