Delegation der Osterholzer Stadtwerke trifft Andreas Mattfeldt in Berlin

Stadtwerke Vorstand Osterholz P1010493Aufsichtsratsmitglieder, Gesellschaftervertreter und Mitglieder des Stadtwerke-Führungsteams nahmen in Berlin an der Jahrestagung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) teil und nutzten die Gelegenheit zum Gespräch mit mir.

Ich habe mich sehr über diesen hochkarätigen Besuch aus meinem Wahlkreis gefreut. Die Osterholzer Stadtwerke sind ein wichtiger Arbeitgeber in der Region und beliefern die meisten Energiekunden im Landkreis Osterholz. Im weiteren Gespräch mit der Delegation schilderte ich unter anderem den Ablauf einer typischen Sitzungswoche und berichtete von den Koalitionsverhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD, die gerade ihren Abschluss gefunden hatten. Ein wichtiges Thema des Gesprächs war u. a. die anstehende Energiewende.

Danach führte ich die Besuchergruppe persönlich durch das Reichstagsgebäude vorbei am Plenarsaal auf die Kuppel des Bundestages, um dann zum Treffen der CDU-Bundestagsfraktion zu eilen und dort den Koalitionsvertrag zu diskutieren.

Die Stadtwerke-Delegation wurde auf der Tagung durch Vorträge und Diskussionen von der Bedeutung der kommunalen Energieversorger für die weitere Entwicklung bestärkt: Bundes-Politiker und Verbandsvertreter erklärten übereinstimmend: „Energiewende ist ohne Kommunen nicht zu schaffen. Bei der zukünftigen dezentralen Energieerzeugung und dem notwendigen Ausbau der Energie-Effizienz spielen Stadtwerke eine bedeutende Rolle.“ VKU-Präsident Ivo Gönner entnahm dem Koalitionsvertrag, dass kommunale Unternehmen in der Politik wieder besser anerkannt sind. Und VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck registrierte positiv, dass „die besondere Würdigung der Rolle der Stadtwerke im Koalitionsvertrag keine Selbstverständlichkeit ist.“

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen