Dem Bundestagsabgeordneten über die Schulter geschaut

Rund 40 Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Moormannskamp aus Ritterhude informierten sich auf meine Einladung hin in Berlin über den Deutschen Bundestag und seine Arbeitsweise. Zunächst trafen sich die jungen Heranwachsenden auf ein Gespräch mit mir als ihrem örtlichen Abgeordneten, um sich über die politische Arbeit des Bundestages auszutauschen. Es ist toll, wenn sich bereits junge Leute für Politik begeistern können. Für mich selbst ist es in meinen jungen Jahren enorm wichtig gewesen, mich in meiner Heimat politisch zu engagieren, um die Region mitgestalten zu können.

Mit viel Neugier im Gepäck haben die Schülerinnen und Schüler interessiert ihre Fragen gestellt. Auf den Besuch haben sie sich gut vorbereitet. Sie wollten wissen, welche Aufgaben ein Bundestagsabgeordneter wahrnehmen muss oder wie eine typische Sitzungswoche aussieht. Doch vor allem die Beantwortung aktueller Themen, wie die Entwicklung der Politik und das Zusammenspiel der einzelnen Bundestagsfraktionen sind nicht zu kurz gekommen.

Ein Rundgang durch den historischen Reichstag, den ich selbst geleitet habe, hat ihren Besuch abgerundet. Der Blick von der Reichstagskuppel ist immer wieder ein Highlight,
da sollte man einmal gewesen sein.

Zum Abschluss habe ich die Mitglieder der Gruppe aus Ritterhude ermuntert, sich ebenfalls vor Ort zu engagieren. Ob politisch, im Sportverein oder bei Hilfsorganisationen wie Feuerwehr und THW: Ich habe dafür geworben, dass es nur so möglich ist, an der Gestaltung der Region aktiv mitzuwirken.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen