Der Arbeitsmarkt im September

arbeitsagenturDie Arbeitsmarktzahlen vom Monat September sind zwar schlechter als normalerweise üblich für diese Jahreszeit, allerdings sind diese in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern aus der Euro-Zone immer noch sehr gering und somit positiv. Auch im Vergleich zum Vorjahr können sich die Zahlen durchaus sehen lassen: die Arbeitslosenzahl ist um 41.000 geringer als noch vor einem Jahr.

Der Bundestrend spiegelt sich auch in unseren beiden Landkreisen wieder: Im Bereich des Arbeitslosengeldes I konnte der Landkreis Verden im Vergleich zum Vormonat einen Rückgang von 72 Personen, der Landkreis Osterholz von 100 Personen verzeichnen. Bezogen auf den Vormonat beziehen im Landkreis Verden 32 Personen weniger Arbeitslosengeld II (Grundsicherung), im Landkreis Osterholz sind es 5 Personen weniger, die Arbeitslosengeld II beziehen.

Insgesamt betrachtet steht der bundesweite Arbeitsmarkt mit einer saisonbereinigten Arbeitslosenquote von 6,7% gut da. 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen