Der Gleisausbau hat begonnen

Aus der Planung wird jetzt eine Verbindung. Oder anders formuliert: Woran man über viele Jahre theoretisch herumgebastelt hat, wird nun Realität. Stück für Stück und Meter für Meter. Die Rede ist vom Ausbau der Straßenbahnlinie 4, die künftig von Borgfeld bis zum Falkenberger Kreuz führen soll. Wer in diesen Tagen die Landesstraße 133 von der Bremer Landesgrenze aus in Richtung Grasberg beziehungsweise Worpswede passiert, wird erkennen, dass die ausführenden Firmen ganz offensichtlich gut im Zeitplan liegen. Und das könnte dazu führen, dass die ersten schienengebundenen Fahrzeuge im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) tatsächlich in gut einem Jahr rollen werden.

Genau dieses Zeitfenster war am 6. Mai 2011 mit dem ersten Spatenstich in Lilienthal geöffnet worden. Rückblickend muss ich gestehen, dass ich anfangs doch so meine Zweifel an der Ausbaudauer hatte. Doch die haben sich zumindest vorerst aufgelöst. Übrigens wird der Baufortschritt seit einigen Tagen durch die ersten Schienen der insgesamt 5,5 Kilometer langen Trasse bereits dokumentiert. Die Gesamtmaßnahme soll rund 56,3 Millionen Euro kosten, wobei sich der Bund daran mit rund 21,3 Millionen beteiligt.

Nach kontroversen Diskussionen überwiegen die positiven Argumente und mit diesem länderübergreifenden Verkehrsprojekt eröffnet sich für die Gemeinde Lilienthal eine neue Perspektive. Es bietet langfristig eine Chance, die Kommune auch wirtschaftlich ein gutes Stück aufzuwerten. Ich hoffe, dass zahlreiche Unternehmen Lilienthal in den Fokus ihrer Ansiedlungsbemühungen nehmen werden. Darüber hinaus wird sich das optische Gesicht verbessern, da mit dem Straßenbahnbau eine Neugestaltung der Hauptgeschäftsstraße in Lilienthal einhergeht.

Das Verkehrsangebot in Lilienthal wird mit der Einrichtung der Straßenbahn erheblich verbessert. Eine umsteigefreie Fahrt in die Bremer Innenstadt wird gewährleistet und der Fahrkomfort steigt. Gleichzeitig nehmen die Umweltbelastungen in der Hauptstraße und in der Falkenberger Landstraße ab. Davon profitieren Geschäfte und Anwohner. Sicher wird der Straßenbahnbetrieb der Gemeinde Lilienthal eine schnelle und bequeme Verbindung nach Bremen bieten und gleichzeitig die Wohn- und Lebensqualität in Lilienthal steigern.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen