Die sollen Dich mal kennenlernen

Am 4. Mai 2017 geht die von mir ins Leben gerufene Aktion „Schüler besuchen Unternehmen – Die sollen Dich mal kennenlernen!“ in die nächste Runde. Ziel der Teilnehmer ist einer der modernsten Lebensmittelhersteller für Fertigprodukte Deutschlands, die Firma Buss in Ottersberg (Am Damm 26, 28870 Ottersberg). Ab 15 Uhr stehen Auszubildende, Ausbilder und Mitarbeiter der Personalabteilung für Gespräche mit Interessierten und Führungen durch den Betrieb zur Verfügung. Für eine Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung in meinem Osterholzer Wahlkreisbüro  erforderlich.

Viele Schülerinnen und Schüler sind noch unentschieden, wenn es um Ihre Berufswahl nach dem Abschluss geht. Da hilft jede Information, die sie bekommen können. Deshalb organisiere ich gemeinsam mit anerkannten Ausbildungsbetrieben aus meinem Wahlkreis diese Aktion. Ich möchte die Unternehmen, die auf der Suche nach künftigen Fachkräften sind, mit interessierten jungen Menschen und möglichen Auszubildenden zusammenbringen. Dazu lade ich alle Schülerinnen und Schüler, die in diesem oder im nächsten Jahr ihren Schulabschluss machen, ein, diese einmalige Chance zu nutzen. Das gibt es sonst so nicht.

Buss bildet jährlich etwa zehn junge Menschen im kaufmännischen, technischen und lebensmitteltechnischen Bereich aus – als Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Elektroniker/in der Fachrichtung Betriebstechnik und Industriekaufmann(-kauffrau). Das 1938 gegründete Unternehmen hat heute 370 Mitarbeiter und produziert täglich eine Million Essensportionen, die weltweit vertrieben werden. Die Produktpalette umfasst gekühlte und ungekühlte Eintöpfe, Suppen, Fertiggerichte und Süßspeisen. Buss gehört seit 1975 zur heristo AG (ehemals westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eile ist geboten: Die Anmeldefrist endet bereits am 26.04.2017 (einschließlich). Weitere Informationen gibt es in meinem Osterholzer Wahlkreisbüro, Bahnhofstraße 33a, Osterholz-Scharmbeck, unter Tel. 04791/980175 oder per Mail an andreas.mattfeldt.wk02@bundestag.de. Hier können sich Schülerinnen und Schüler, einzeln oder in Gruppen  verbindlich anmelden – auch für Führungen. Die Anfahrt nach Ottersberg muss individuell geregelt werden.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen