Ein besonderes Dankeschön an das Team

Wir sind gut aufgestellt, und weil wir das sind, haben wir auch in 2011 wieder Vieles erreichen können! Das ist das Fazit, das ich rückblickend auf die vergangenen zwölf Monate ziehen kann. Nur mit der tatkräftigen Unterstützung und dem Engagement meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter habe ich in Berlin und in den Kommunen meines Wahlkreises zahlreiche Aufgaben erfüllen können. Damit diese positive Erkenntnis nicht nur bloße Theorie bleibt, hatte ich in der vergangenen Woche das gesamte Team aus der Berliner Zentrale sowie aus  den beiden Wahlkreisbüros in Verden und Osterholz samt der jeweiligen Partner zu einer Veranstaltung eingeladen, in deren Verlauf tolle Gespräche geführt wurden. Und dabei, soviel sei an dieser Stelle schon mal verraten, war auch das Jahr 2013 schon mal kurz im Fokus der gemeinsamen Diskussion. Verständlich, denn schließlich wird dann ein neuer Bundestag gewählt.
Hatte ich im November 2010 nach Berlin eingeladen, so fand die Begegnung diesmal im Wahlkreis statt – genauer gesagt in der geschichtlich interessanten Stadt Verden. Am Anfang stand ein ausgedehnter Stadt-Spaziergang, für den wir eine ausgesprochen ortskundige Gästeführerin engagiert hatten. Sie war einfach fit. Und ich persönlich musste am Schluss feststellen, dass auch ich, der sich eigentlich in der Domstadt gut auskennt, so einiges Neues  erfahren habe.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich besonders vom Verdener Dom, der zwischen 1290 und 1490 errichtet worden war,  und seinem Kreuzgang angetan. Weiter ging es dann durch das Fischerviertel und die Fußgängerzone bis zum Rathaus mit seiner barocken Fassade. Immer wieder wurden wir beim Gang durch die Stadt mit einem Stück spannender Geschichte konfrontiert, so dass alle zu dem Schluss kamen: „Dieser Spaziergang hat sich wahrlich gelohnt. Wir  kommen noch mal wieder.“
Mit einer Weinverkostung und einem gemeinsamen  köstlichen Abendessen im italienischen Restaurant „Davide“ wurde diese harmonische  Veranstaltung zu später Stunde beendet. Ich konnte  im Verlauf des Abends feststellen, dass es jede Menge Gesprächsstoff gab und dass sich auch die Partner der Mitarbeiterinnen in dieser Runde ausgesprochen wohl fühlten.
Übrigens: Ein solches Dankeschön-Treffen, das will ich schon heute versprechen, soll es auch im kommenden Jahr wieder geben – dann voraussichtlich im Landkreis Osterholz. Mit einem so starken  Team an der Seite kann ich auch weiterhin in Berlin und im Wahlkreis viele Probleme lösen, schwierige Aufgaben angehen und meine Politik für den Bürger fortsetzen.
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen