EU, TTIP und die Flüchtlinge

Schüler befragen Andreas Mattfeldt

Osterholz-Scharmbeck (mth). Die zehnten Klassen das Gymnasiums Osterholz haben zusammen mit ihren Lehrern eine Diskussionsrunde mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt organisiert. Themen der Runde waren unter anderem Europa und Griechenland, die Flüchtlingssituation in Europa und das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Außerdem berichtete Andreas Mattfeld über die Arbeit der Bundestagsabgeordneten in Berlin und in ihren Wahlkreisen und schilderte den Schülern seinen politischen und beruflichen Werdegang.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete ermutigte die Schüler, wenn sie politisch etwas verändern wollen, sich selbst einzusetzen und sich zu engagieren. Deshalb freute sich Mattfeld über die rege Diskussion und die vielen klugen Fragen der Schüler. Er betonte: „Ich bin froh, wenn sich junge Menschen so sehr für die Politik und die Gesellschaft interessieren“. Außerdem appellierte der Christdemokrat an die Schüler, weiter so interessiert und engagiert zu bleiben.

Osterholzer Kreisblatt vom 20.07.2015

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen