Finanzierung für Amtshaus Westen

Dörverden. Im Anschluss an das bis Ende 2016 verlängerte Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II – aus dem auch das Amtshaus Westen in Dörverden Bundesmittel erhält – wird am 1. Januar 2017 ein neues Bundesprogramm zur Förderung von Mehrgenerationenhäusern starten. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt mit. Dieses soll zunächst bis 2020 laufen.

„Wir wollen mit dem neuen Programm die bisherigen Standorte und Trägerstrukturen möglichst umfassend erhalten, um Erfahrungswissen zu sichern“, sagt Mattfeldt. Das neue Konzept sei so ausgestaltet, dass die Mehrgenerationenhäuser mehr Flexibilität in ihrer Arbeit hätten und so die Möglichkeit bekämen, ihre Angebote künftig noch besser am jeweiligen Bedarf vor Ort auszurichten. Weiterhin bleibt eine Kofinanzierung von Kommune, Landkreis und/oder Land notwendig. Die Gesamtfördersumme je Haus bleibt bei jährlich 40 000 Euro. Start des Verfahrens ist im April 2016.

BEC

aus Verdener Nachrichten vom 26.02.2016

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen