Förderprogramm wird verlängert

Landkreis Verden. Der Landkreis Verden kann ab November die Fortsetzung einer laufenden Förderung durch das Bundesbildungsministerium beantragen. Darauf weist der hiesige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) hin. Über die bislang auf zwei Jahre angelegte Finanzierung können bis zu drei kommunale Koordinatoren eingestellt werden, um lokale Bildungsangebote und -akteure miteinander zu vernetzen, schreibt er in einer Mitteilung.

„Bundesministerin Johanna Wanka hat in einem Schreiben mitgeteilt, dass dieses Programm auf eine große Resonanz gestoßen ist und deshalb um zwei Jahre verlängert wird“, sagte Mattfeldt. „Über 320 Kommunen, also rund 80 Prozent der Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland, nehmen an dem Bundesprogramm teil. Die Rückmeldungen sind durchweg positiv und haben schon vielerorts erfolgreiche Kooperationen hervorgebracht.“ Die geförderten Kommunen sollten spätestens sechs Monate vor Ablauf des aktuellen Förderzeitraums einen Antrag auf Verlängerung stellen, um eine verlässliche Anschlussförderung zu gewährleisten und zudem Planungssicherheit zu erhalten.

Weitere Informationen gibt es auf www.transferinitiative.de. Hier werden auch in Kürze aktuelle Informationen für die Kommunen zur Beantragung der Verlängerung eingestellt.

aus Verdener Nachrichten vom 20.10.2017

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen