Förderung Städtebauprojekte

Bund fördert Städtebauprojekte

Landkreis (gke). 50 Millionen Euro stellt der Bund für „nationale Projekte des Städtebaus“ in 2014 und 2015 bereit. Mit dem neuen Bundesprogramm sollen investive und konzeptionelle Projekte von nationaler Bedeutung mit hohem Investitionsvolumen und Innovationspotenzial gefördert werden, teilt der für den Landkreis Osterholz zuständige Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) mit.

Förderschwerpunkt in 2014 seien Denkmalensembles von nationalem Rang wie Unesco-Welterbestätten und bauliche Kulturgüter mit außergewöhnlichem Wert, aber auch energetische Erneuerung und Grünmaßnahmen in der Stadt. Bis zum 22. September 2014 können sich auch Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Osterholz bewerben. Vorschläge sind beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung einzureichen. Infos und Antragsformulare: www.nationale-staedtebauprojekte.de.

aus Die Norddeutsche vom 18.08.2014

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen