„Für viele fehlt das Gesicht „