Glückwunsch an Michael Grosse-Brömer

Seit gestern abend geistert die Nachricht durch die Newsticker – der bisherige Chef der CDU- Landesgruppe Niedersachsen im Bundestag soll Peter Altmaier als Erster Parlamentarischer Geschäfts-führer nachfolgen. Heute Nachmittag werden wir in der Fraktion darüber abstimmen, aber ich gehe davon aus, dass sich eine große Mehrheit für Michael Grosse-Brömer aussprechen wird.

Für uns Niedersachsen ist das ein großer Gewinn, da wir damit einmal mehr eine wichtige Schaltstelle im Parlamentsbetrieb besetzen. Der gebürtige Niedersachse lebt in der Gemeinde Brackel im Landkreis Harburg.

Die Parlamentarischen Geschäftsführer managen den Parlamentsalltag. Der Wichtigste von ihnen ist der sogenannte Erste Parlamentarische Geschäftsführer. Er ist sozusagen die rechte Hand des Fraktionsvorsitzenden und legt im Ältestenrat gemeinsam mit den anderen Fraktionen die Tagesordnungen des Bundestags fest, vertritt die Fraktion im Vermittlungsausschuss, koordiniert die Zusammenarbeit mit den Ländern und sorgt nicht zuletzt vor allem dafür, dass die Koalition eine Mehrheit bei den Abstimmungen hat.

Selbstverständlich habe ich gestern abend in der Sitzung unserer Landesgruppe Michael Grosse-Brömer bereits persönlich gratuliert. Ich möchte ihm aber auch auf diesem Weg noch einmal einen guten Start in die neue Aufgabe wünschen. Ich bin mir sicher, er wird das hervorragend meistern.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen