Immunisierung gegen Extremismus

Mattfeldt: Verden erhält nächstes Jahr 30000 Euro zur Werbung für Demokratie

VERDEN „Das Bundesfamilienministerium fördert mit dem gegen Extremismus gerichteten Programm ‚Toleranz fördern – Kompetenz stärken!‘ 174 Lokale Aktionspläne mit insgesamt 10,62 Millionen Euro. Die Stadt Verden erhält für 2012 30000 Euro zur Fortführung des bestehenden Lokalen Aktionsplans. Damit können Projekte in den Landkreisen Verden und Nienburg/Weser finanziert werden“, freut sich Andreas Mattfeldt.

Der Verdener Bundestagsabgeordnete ist der im Haushaltsausschuss für den Etat des Bundesfamilienministeriums verantwortliche Abgeordnete. „In den Beratungen des Bundeshaushaltes 2012 habe ich den Titel, aus dem dieses Programm finanziert wird, um zwei Millionen Euro angehoben“, erklärt Mattfeldt.

Das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ hat drei Schwerpunkte: Lokale Aktionspläne, Modellprojekte und Beratungsnetzwerke. Die Lokalen Aktionspläne sind konkrete, vor Ort ausgearbeitete Konzepte, die Vielfalt, Toleranz und Demokratie vor allem unter Jugendlichen stärken sollen, erklärt Mattfeldt. Kommune und lokale Akteure der Zivilgesellschaft, von Kirchen über Vereine und Verbände bis hin zu engagierten Bürgern, arbeiteten eng zusammen. Sie entwickelten gemeinsam eine Strategie für Toleranz und Vielfalt, für demokratisches Handeln. So solle verhindert werden, dass sich gefährliches Gedankengut unter Kindern und Jugendlichen in der Region ausbreiten könne.

„Besonders positiv ist nach meinem Dafürhalten beim Verdener Lokalen Aktionsplan, dass hier der Fokus auf der Stärkung der Demokratie liegt. Geplant ist, demokratisches Engagement auf kommunaler Ebene zu stärken und so Jugendliche gegenüber extremistischen Ideologien zu immunisieren“, so Mattfeldt. „Ich fordere gerade Jugendliche auf, sich kommunalpolitisch zu engagieren.“

© 2009 Kreiszeitung Verlagsgesellschaft
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen